Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Gedankensplitter, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Gedankensplitters · Nominativ Plural: Gedankensplitter
Aussprache 
Worttrennung Ge-dan-ken-split-ter
Wortzerlegung Gedanke Splitter1
eWDG

Bedeutung

Aphorismus
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Splitter · splittern · splitternackt · Gedankensplitter
Splitter m. ‘kleines abgespaltenes (Holz)stück, Span’. Seit dem 13. Jh. bezeugtes mhd. (md.) mnd. splitter ist eine Ableitung von dem zu spleißen (s. d.) gehörenden Intensivum mnd. splitten ‘spalten’. Splitter wird durch Luther im Hd. bekannt und seit dem 17. Jh. allgemein üblich. – splittern Vb. ‘(in kleine Stückchen) auseinanderbrechen, (sich) abspalten’ (16. Jh.), mnd. splitteren. splitternackt Adj. ‘völlig nackt’ (wie ein Baum mit abgespaltener Rinde für Gerberlohe?, s. fasernackt), ‘ohne jede Hülle’ (17. Jh.), mnd. splitternāket (15. Jh.); dazu verstärktes splitterfasernackt (s. Faser). Gedankensplitter m. dt. Ausdruck (1. Hälfte 20. Jh.) für Aphorismus (s. d.).

Thesaurus

Geisteswissenschaften, Linguistik/Sprache
Synonymgruppe
Denkspruch · Gedankensplitter · Sinngedicht  ●  Sinnspruch  Hauptform · Aphorismus  geh., bildungssprachlich, lat., griechisch · Apophthegma  fachspr., griechisch · Bonmot  geh., franz. · Gnome  fachspr., griechisch · Priamel  fachspr. · Sentenz  geh., lat.
Assoziationen

Verwendungsbeispiele für ›Gedankensplitter‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Noch fällt es mir schwer, die einzelnen Gedankensplitter zu einem Ganzen zusammenzusetzen. [Die Zeit, 05.07.1985, Nr. 28]
Aus der Menge der Gedankensplitter ragen gut beobachtete Szenen des Alltags heraus. [Süddeutsche Zeitung, 11.06.2002]
Denn wir sehen und hören die Gedankensplitter einer in des Dichters Gehirn imaginierten Lebenslinie. [Der Tagesspiegel, 16.12.1997]
Aus der intellektuellen Gerölllawine möchte man gelegentlich einen edlen Einfall herausziehen, aber schon kommt der nächste Schub von Gedankensplittern, und es gibt kein Halten. [Die Zeit, 28.05.2001, Nr. 22]
In dieses notierte er Hinweise, Bemerkungen und Gedankensplitter, die er en passant aufgeschnappt hatte. [Die Zeit, 13.10.2005, Nr. 42]
Zitationshilfe
„Gedankensplitter“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Gedankensplitter>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gedankenspielerei
Gedankenspiel
Gedankenschärfe
Gedankenschwung
Gedankenschritt
Gedankensprung
Gedankenstrich
Gedankensünde
Gedankentiefe
Gedankenverbindung