Geehrte, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Geehrten · wird nur im Singular verwendet
Aussprache
WorttrennungGe-ehr-te
eWDG, 1967

Bedeutung

Kaufmannssprache, veraltet
Beispiele:
für Ihr Geehrtes (= geehrtes Schreiben) vom 1. 10. sagen wir Ihnen unseren verbindlichsten Dank!
Ich habe Dero Geehrtes vom – durch Ihren Herrn Sohn richtig erhalten [E. T. A. Hoffm.6,18]

Typische Verbindungen
computergeneriert

Ehrende Liste Name Verdienst antworten bedanken danken freuen würdigen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Geehrte‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die drei Geehrten versuchten stets, solche Fragen besonders realitätsnah zu beantworten.
Die Zeit, 16.10.2007, Nr. 42
Zu den Geehrten gehören in diesem Jahr anläßlich des 14.
Die Welt, 05.10.2004
Aber auch der Geehrte selbst fand viele Worte des Dankes.
Der Tagesspiegel, 21.01.2003
Jetzt ist der mehrfach mit Preisen Geehrte im Alter von 93 Jahren gestorben.
Süddeutsche Zeitung, 09.11.1996
Sie wurden mit immer neuen Literaturpreisen bedacht, als wolle der Kulturbetrieb den Geehrten dafür entschädigen, daß er ihn erst so spät wahrgenommen hat.
Der Spiegel, 10.06.1991
Zitationshilfe
„Geehrte“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Geehrte>, abgerufen am 17.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gedünstete
Gedunsenheit
gedunsen
Geduldsspiel
Geduldsprobe
geeignet
geeignetenorts
Geeignetheit
Geek
geekig