Gefäß, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Gefäßes · Nominativ Plural: Gefäße
Aussprache
WorttrennungGe-fäß
Wortbildung mit ›Gefäß‹ als Erstglied: ↗Gefäßchirurgie · ↗Gefäßentzündung · ↗Gefäßförderung · ↗Gefäßhaut · ↗Gefäßkrampf · ↗Gefäßleiden · ↗Gefäßmassage · ↗Gefäßmuskulatur · ↗Gefäßpflanze · ↗Gefäßstütze · ↗Gefäßsystem · ↗Gefäßverengerung · ↗Gefäßverengung · ↗Gefäßwand · ↗gefäßerweiternd · ↗gefäßreich
 ·  mit ›Gefäß‹ als Letztglied: ↗Altargefäß · ↗Aluminiumgefäß · ↗Blechgefäß · ↗Blutgefäß · ↗Bronzegefäß · ↗Einsatzgefäß · ↗Fördergefäß · ↗Glasgefäß · ↗Haargefäß · ↗Hautgefäß · ↗Holzgefäß · ↗Hostiengefäß · ↗Kapillargefäß · ↗Kranzgefäß · ↗Lymphgefäß · ↗Messgefäß · ↗Metallgefäß · ↗Milchgefäß · ↗Porzellangefäß · ↗Sammelgefäß · ↗Staubgefäß · ↗Steingutgefäß · ↗Tongefäß · ↗Trinkgefäß · ↗Waschgefäß · ↗Wassergefäß · ↗Weingefäß · ↗Zinngefäß
eWDG, 1967

Bedeutungen

1.
(kleinerer) Gegenstand von unterschiedlicher Form, der zur Aufnahme von flüssigen oder festen Stoffen dient und besonders in der Hauswirtschaft Verwendung findet, kleinerer Behälter
Beispiele:
ein großes, kleines, feuerfestes Gefäß
ein Gefäß aus Glas, Metall, Holz, Kunststoff
ein Gefäß mit Milch, Wasser, Wein
ein silbernes, irdenes Gefäß
ein zerbrechliches Gefäß
etw. in ein Gefäß mit heißem Wasser stellen
flüssiges Fett in ein Gefäß gießen
gehoben, übertragen
Beispiele:
Ist er als Papst nicht das Gefäß Gottes [KlabundBorgia152]
Und dieser da ... Johannes, war ein Gefäß des Schmerzes [WeismantelRiemenschneider32]
2.
Medizin Ader, Blutgefäß
Beispiele:
ein venöses Gefäß
ein großes Gefäß wurde durch den Schuss verletzt
bei langem Stehen kommt es in den Beinen zu Stauungen in den venösen Gefäßen
die Einflößung einer beträchtlichen Menge frischen und gesunden Blutes in die Gefäße der Patientin [WerfelGeschwister383]
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Gefäß · Blutgefäß · Staubgefäß
Gefäß n. ‘Behälter’, ahd. gifāʒi ‘Behälter, Schüssel’ (11. Jh.), mhd. gevæʒe ‘Schüssel, Teller, Trinkgeschirr’, aber auch ‘Kleidung, Schmuck, Ausstattung’, mnd. gevēte sowie anders gebildetes got. gafēteins ‘Kleidung’ sind mit kollektivem ge-Präfix zu dem unter ↗fassen (s. d.) dargestellten Verb gebildet. Aus dessen Ausgangsbedeutung ‘(in ein Gefäß) füllen, umhüllen, bekleiden’ erklären sich die älteren Verwendungsweisen des Substantivs. Blutgefäß n. ‘Ader’, Staubgefäß n. ‘den Blütenstaub enthaltender Teil der Blüte’ (beide 18. Jh.).

Thesaurus

Synonymgruppe
Behälter · ↗Behältnis · ↗Container · Gefäß  ●  Aufbewahrungslösung  fachspr., werbesprachlich
Oberbegriffe
  • nicht lebendes Objekt · unbelebtes Objekt
Unterbegriffe
Assoziationen
Anatomie
Synonymgruppe
Ader · ↗Blutader · ↗Blutgefäß · Gefäß
Oberbegriffe
Unterbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Ablagerunge Bemalung Innenwand Nerv Schale Scherbe Schmuck Vase Verengung Verkalkung Verschluß bauchig bemalt gefüllt irden kommunizierend kostbar schädigen tönern verengen verengt verkalkt verschließbar verschließen verschlossen verstopfen verstopft verziert weiten zerbrochen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Gefäß‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Instinktiv versuchte er das Gefäß mit dem Fuß zu bremsen.
Süddeutsche Zeitung, 21.05.2002
Sie diskutieren schon länger, ob es dem Volk zu gestatten sei, seine womöglich schmutzigen Gefäße in blitzsaubere Läden mitzunehmen.
Die Zeit, 09.09.1994, Nr. 37
Oft genügt es schon, das Gefäß mit einer angeschnittenen Zehe auszureiben.
o. A.: Wir kochen gut, Leipzig: Verl. für d. Frau 1968 [1963], S. 14
Die Form hat das zweckmäßige Gefäß für den Inhalt zu sein.
Reklame-Praxis, 1927, Nr. 10, Bd. 3
Inzwischen untersuchte ich mit meiner Frau den Inhalt sämtlicher fünf Gefäße.
May, Karl: Winnetou IV, Berlin: Neues Leben 1993 [1910], S. 179
Zitationshilfe
„Gefäß“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Gefäß>, abgerufen am 17.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gefaser
Gefasel
Gefängniszelle
Gefängniswesen
Gefängniswärter
Gefäßchirurg
Gefäßchirurgie
Gefäßentzündung
Gefäßerkrankung
gefäßerweiternd