Gefäßentzündung, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Gefäßentzündung · Nominativ Plural: Gefäßentzündungen
Worttrennung Ge-fäß-ent-zün-dung
Wortzerlegung GefäßEntzündung2
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Medizin Entzündung eines Blutgefäßes, einer Gefäßwand

Thesaurus

Medizin
Synonymgruppe
Gefäßentzündung  ●  Vasculitis  fachspr.
Oberbegriffe

Verwendungsbeispiele für ›Gefäßentzündung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wie es genau zur allergischen Gefäßentzündung kommt, ist noch nicht bekannt.
Die Zeit, 13.05.1996, Nr. 20
Diese fieberhafte Erkrankung, die zu Gefäßentzündungen führt, tritt meistens bei kleineren Kindern auf und kann Herzkrankheiten auslösen.
Die Zeit, 05.01.2009 (online)
Zitationshilfe
„Gefäßentzündung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Gef%C3%A4%C3%9Fentz%C3%BCndung>, abgerufen am 05.12.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gefäßchirurgie
Gefäßchirurg
gefäßbedingt
Gefäß
Gefaser
Gefäßerkrankung
gefäßerweiternd
Gefäßerweiterung
Gefäßförderung
Gefäßhaut