Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Gefühlsentscheidung, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Gefühlsentscheidung · Nominativ Plural: Gefühlsentscheidungen
Worttrennung Ge-fühls-ent-schei-dung
Wortzerlegung Gefühl Entscheidung

Verwendungsbeispiele für ›Gefühlsentscheidung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Entscheidung für den Mann an der Spitze war also eine Gefühlsentscheidung. [Der Tagesspiegel, 23.09.2002]
Während er auf der Gehorsamspflicht des Sohnes besteht, widersetzt sich dieser der väterlichen Autorität im Namen seiner freien, unwiderleglichen Gefühlsentscheidung. [Die Welt, 12.08.2000]
Am Ende sei es eine Gefühlsentscheidung gewesen, den Vertrag bei Credit Agricole bis Ende 2003 zu verlängern. [Süddeutsche Zeitung, 27.05.2002]
Zitationshilfe
„Gefühlsentscheidung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Gef%C3%BChlsentscheidung>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gefühlseindruck
Gefühlsdämpfung
Gefühlsduselei
Gefühlsdinge
Gefühlsblindheit
Gefühlserguss
Gefühlserregung
Gefühlsgehalt
Gefühlshärte
Gefühlsimpuls