Gefühlslage

WorttrennungGe-fühls-la-ge
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Bewusstseinslage hinsichtlich der Gefühle, der gefühlsmäßigen Einstellung(en)

Thesaurus

Synonymgruppe
Gefühlslage · ↗Gemütslage · ↗Gemütsverfassung · ↗Gemütszustand · ↗Stimmung  ●  emotionale Verfassung  variabel · ↗(emotionale) Gestimmtheit  geh.
Oberbegriffe
  • psychologische Eigenschaft
Unterbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Einblick Gespür Landsleute Nation Rücksicht allgemein ambivalent aufgreifen ausdrücken beschreiben damalig derzeitig diffus durchleben extrem gemischt jeweilig kollektiv kompliziert momentan schildern schwanken spiegeln versetzen verändert vorherrschend widerspiegeln widersprüchlich wiedergeben zwiespältig

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Gefühlslage‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wenn ich dirigiere, muss ich mich in die Gefühlslage des Komponisten versetzen.
Süddeutsche Zeitung, 05.05.2004
Vor 16 Monaten, nach dem Aus bei der EM, war die nationale Gefühlslage ähnlich.
Der Tagesspiegel, 03.09.2001
Dies Land hat Seen für jeden Geschmack, für jedes Temperament und für jede Gefühlslage.
Die Zeit, 02.04.1971, Nr. 14
Dieser Bewußtseinsstand wird selbst auch erlebt, gewöhnlich als eine besondere Gefühlslage oder eine bestimmte Willenshaltung.
Hirschberger, Johannes: Geschichte der Philosophie, Bd. 2: Neuzeit und Gegenwart. In: Bertram, Mathias (Hg.) Geschichte der Philosophie, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1952], S. 2161
In den Zeichnungen des "Hausbuches", die eine Idee von der Gefühlslage der späten, mittelalterlichen Oberschicht geben, ist das anders.
Elias, Norbert: Über den Prozeß der Zivilisation - Soziogenetische und psychogenetische Untersuchungen Bd. 1, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1992 [1939], S. 277
Zitationshilfe
„Gefühlslage“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Gefühlslage>, abgerufen am 14.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gefühlskram
Gefühlskitsch
Gefühlskino
Gefühlskälte
gefühlskalt
Gefühlsleben
Gefühlsleere
gefühlslos
Gefühlslosigkeit
gefühlsmäßig