Gefühlswallung, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung Ge-fühls-wal-lung
eWDG

Bedeutung

Aufwallung des Gefühls

Thesaurus

Synonymgruppe
Emotion · Empfindung · Gefühlsaufwallung · Gefühlsbewegung · Gefühlserregung · Gefühlsregung · Gefühlswallung · Gemütsbewegung · Gespür · Regung · Sentiment · Stimmungslage · menschliche Regung  ●  Gefühl  Hauptform · Affekt  fachspr.
Oberbegriffe
  • psychologische Eigenschaft

Verwendungsbeispiele für ›Gefühlswallung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Trainer selbst ist vorsichtig geworden nach den Gefühlswallungen der vergangenen Tage. [Süddeutsche Zeitung, 16.04.1998]
Die vertonten Gefühlswallungen finden natürlich auch den Weg ins Set der Band. [Der Tagesspiegel, 04.04.2005]
Was bloßes Ornament in orchestralen Gefühlswallungen schien, erschließt sich als eigenständige musikalische Struktur. [Süddeutsche Zeitung, 11.05.1999]
Gefühlswallungen schleudert er mit wuchtigen Klangfontänen routiniert in den Raum. [Süddeutsche Zeitung, 07.04.2000]
Am Vorabend hatte er sich noch mit dem Nachbarn unterhalten und dabei keinerlei Gefühlswallung erkennen lassen. [Süddeutsche Zeitung, 13.09.1994]
Zitationshilfe
„Gefühlswallung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Gef%C3%BChlswallung>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gefühlsverwirrung
Gefühlsverrohung
Gefühlstube
Gefühlstiefe
Gefühlsstrom
Gefühlswelt
Gefühlswert
Gefühlszustand
Gefühlsäußerung
Gefühlsüberschwang