Gefühlswallung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungGe-fühls-wal-lung (computergeneriert)
eWDG, 1967

Bedeutung

Aufwallung des Gefühls

Thesaurus

Synonymgruppe
Affekt · ↗Emotion · ↗Empfindung · Gefühl · ↗Gefühlsaufwallung · ↗Gefühlsbewegung · ↗Gefühlserregung · ↗Gefühlsregung · Gefühlswallung · ↗Gemütsbewegung · ↗Gespür · ↗Regung · ↗Sentiment · ↗Stimmungslage · menschliche Regung
Oberbegriffe
  • psychologische Eigenschaft
Unterbegriffe
Assoziationen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die vertonten Gefühlswallungen finden natürlich auch den Weg ins Set der Band.
Der Tagesspiegel, 04.04.2005
Der Trainer selbst ist vorsichtig geworden nach den Gefühlswallungen der vergangenen Tage.
Süddeutsche Zeitung, 16.04.1998
Und wenn sie Gefühlswallung einmal nicht in perlenden Sprachfluss umzusetzen vermag, dann geht sie eben kotzen.
Die Zeit, 12.03.2009, Nr. 10
Mit einem Ja bestätigte er die kühne Vermutung, daß er als Bundeskanzler von gelegentlichen Gefühlswallungen heimgesucht worden sei.
konkret, 1987
Dabei ist das Bundeskanzleramt ohne weiteres zu größeren Gefühlswallungen fähig, wenn im Ausland Wahlsieger zu verzeichnen sind.
Die Welt, 16.05.2001
Zitationshilfe
„Gefühlswallung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Gefühlswallung>, abgerufen am 13.11.2018.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gefühlsverwirrung
Gefühlsverrohung
Gefühlsüberschwang
Gefühlstube
Gefühlstiefe
Gefühlswelt
Gefühlswert
Gefühlszustand
gefühlvoll
geführig