Gefahrenpotenzial, das

Alternative SchreibungGefahrenpotential
GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Gefahrenpotenzials · Nominativ Plural: Gefahrenpotenziale
Nebenform selten Gefahrpotenzial, Gefahrpotential · Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Gefahrpotenzials, Gefahrpotentials · Nominativ Plural: Gefahrpotenziale, Gefahrpotentiale
WorttrennungGe-fah-ren-po-ten-zi-al ● Ge-fah-ren-po-ten-ti-al ● Ge-fahr-po-ten-zi-al ● Ge-fahr-po-ten-ti-al
WortzerlegungGefahrPotenzial
Rechtschreibregeln§ 32 (2)
DWDS-Vollartikel, 2019

Bedeutung

Gesamtheit der bei etw. vorhandenen oder von etw. ausgehenden möglichen Gefahren
Beispiele:
[…] Illegale Rennen und stark überhöhte Geschwindigkeiten mit dem Auto sollen endlich so geahndet werden, wie es ihrem Gefahrenpotenzial entspricht – und das ist mindestens so hoch wie bei Trunkenheitsfahrten. [Spiegel, 29.06.2017 (online)]
Das Hauptstadtderby besitzt seit jeher erhöhtes Gefahrenpotential. In den letzten Jahren gelang es der Polizei jedoch, gewalttätige Auseinandersetzung durch strikte Maßnahmen zu verhindern. [Die Zeit, 17.10.2012]
Das Fliegen eines Tragschraubers ist nicht schwer, erfordert aber wegen seines spezifischen Gefahrenpotentials eine ganz besondere Ausbildung. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 07.02.2006]
Inflation und die Unberechenbarkeit und Krisenanfälligkeit der Kapitalmärkte stellen […] ein ernstes Gefahrenpotential dar. [Die Welt, 06.10.2005]
Und auch angesichts der Ausschreitungen am 1. Mai habe man mit einem höheren Gefahrenpotenzial aus dem nahen Berlin gerechnet. [Berliner Zeitung, 10.05.2001]
Die früheren Ablagerungen von industriellen Sonderabfällen in Deponien haben ein in hohem Maße beunruhigendes Gefahrenpotential für die Bevölkerung entstehen lassen. [Der Spiegel, 04.03.1985, Nr. 10]
Oft wird das Gefahrpotenzial von Wildbächen, die nach außen hin wie ein Rinnsal aussehen, unterschätzt. [Der Standard, 22.02.2006] ungewöhnl.
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: ein nicht zu unterschätzendes, erhöhtes, erhebliches, gewaltiges, großes, enormes Gefahrenpozenzial; ein gewisses, mögliches Gefahrenpotenzial
als Akkusativobjekt: etw. birgt ein Gefahrenpotenzial; etw. stellt ein Gefahrenpotenzial dar; ein Gefahrenpotenzial [richtig, falsch] einschätzen, unterschätzen
Zitationshilfe
„Gefahrenpotenzial“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Gefahrenpotenzial>, abgerufen am 18.02.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gefahrlosigkeit
gefahrlos
Gefährlichkeit
gefährlich
Gefahrgutverordnung
Gefahrpotenzial
Gefahrstoff
Gefährt
Gefährte
Gefährtin