Gefechtsstärke

GrammatikSubstantiv
WorttrennungGe-fechts-stär-ke
WortzerlegungGefechtStärke1
eWDG, 1967

Bedeutung

Militär Stärke der Mannschaft, Bewaffnung einer Truppe
Beispiel:
die Kompanie hat eine Gefechtsstärke von 60 Mann

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Einzelne Armeekorps, zu drei Divisionen, haben tatsächlich eine Gefechtsstärke von 3000 bis 5000 Gewehren und einigen Munitionswagen.
Vossische Zeitung (Morgen-Ausgabe), 02.03.1916
Die 51. Division bezifferte am 24. abends ihre Gefechtsstärke auf 4000 Gewehre.
Völkischer Beobachter (Berliner-Ausgabe), 01.03.1936
Zitationshilfe
„Gefechtsstärke“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Gefechtsstärke>, abgerufen am 17.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gefechtsstand
Gefechtsschießen
Gefechtsscheibe
Gefechtsrolle
Gefechtspause
Gefechtsübung
Gefechtszettel
Gefechtszone
Gefege
Gefeilsche