Gefels, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Gefelses · wird nur im Singular verwendet
Aussprache
WorttrennungGe-fels (computergeneriert)
eWDG, 1967

Bedeutung

gehoben die Felsen eines Berges, Gebirges
Beispiele:
raues, schroffes Gefels
Er stemmt sich noch fester ins Gefels [FedererBerge151]

Verwendungsbeispiel
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Vor allem ist sie wohl sehr anpassungsfähig, wie sie sich so zwischen dem Gefels des westlichen rheinischen Schiefergebirges hindurchzwängt, links die Eifel, recht den Hunsrück.
Die Zeit, 17.04.1992, Nr. 17
Zitationshilfe
„Gefels“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Gefels>, abgerufen am 15.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gefeixe
gefeit
Gefeilsche
Gefege
Gefechtszone
gefenstert
Gefertigte
gefestet
gefestigt
Geficke