Geficke, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Gefickes · wird nur im Singular verwendet
Worttrennung Ge-fi-cke
Wortzerlegung  ge- ficken
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

vulgär (häufiger) Geschlechtsverkehr

Thesaurus

Synonymgruppe
Akt · Geschlechtsakt · Sex · körperliche Liebe · sinnliche Liebe  ●  (die) schönste Nebensache der Welt  fig., verhüllend · GV  Abkürzung · Geschlechtsverkehr  Hauptform · Verrichtung  Amtsdeutsch, verhüllend · Vollzug  verhüllend · (das) Bumsen  ugs. · Begattung  fachspr. · Beilager  geh., veraltet · Beischlaf  geh. · Beiwohnung  geh., veraltet · Coitus  fachspr. · Fick  vulg. · Geficke  vulg. · Gevögel  vulg. · Kohabitation  fachspr. · Koitus  fachspr. · Kopulation  fachspr. · Liebesakt  geh. · Matratzensport  ugs. · Nummer  ugs. · Schäferstündchen  ugs., verhüllend · Verkehr  geh. · fleischliche Beiwohnung  geh., veraltet
Oberbegriffe
Unterbegriffe
  • Inzucht  ●  Blutschande  veraltet · Inzest  Hauptform
  • Fellatio · Oralsex · Oralverkehr  ●  Blasen  ugs. · Lecken  ugs.
  • (einen) Samenerguss haben · zum Samenerguss kommen  ●  (jemandem) geht einer ab  ugs. · abspritzen  derb · abwichsen  vulg. · ejakulieren  fachspr. · in die Muschel rotzen  vulg. · kommen  ugs. · sich ergießen  geh.
  • Quickie  ugs. · Schnellfick  derb · flotte Nummer  ugs. · schnelle Nummer  ugs.
  • ungeschützter Sex  ●  freie Liebe  ugs.
  • Sex ohne Kondom · ungeschützter Geschlechtsverkehr · ungeschützter Sex
  • Blümchensex · Kuschelsex
  • Hardcore-Sex · harter Sex
Assoziationen
Zitationshilfe
„Geficke“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Geficke>, abgerufen am 23.01.2022.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
gefestigt
gefestet
Gefertigte
gefenstert
Gefels
Gefiedel
Gefieder
Gefiedermilbe
gefiedert
Gefiederung