Gefriergerät

WorttrennungGe-frier-ge-rät
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Haushaltsgerät zum Gefrieren von Lebensmitteln (z. B. Gefrierschrank)

Typische Verbindungen
computergeneriert

Geschirrspüler Kühlschrank Waschmaschine Wäschetrockner

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Gefriergerät‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die optimale Innentemperatur des Kühlschranks liege bei 7 Grad, bei Gefriergeräten bei minus 18 Grad.
Die Zeit, 28.01.2013 (online)
Seit Jahresbeginn müssen bei Haushaltsgeräten (Kühlschränke, Gefriergeräte, Waschmaschinen und Wäschetrockner) Etiketten über den Stromverbrauch informieren.
Süddeutsche Zeitung, 31.01.1998
So gehören Kühl- und Gefriergeräte in einen kühlen Raum, auf keinen Fall in die Nähe von Heizkörpern.
Der Tagesspiegel, 12.09.2002
Hingegen lag der Umsatz mit Kühl- und Gefriergeräten unter dem entsprechenden Vorjahrswert.
Süddeutsche Zeitung, 20.08.1997
Der Absatz von Kühl- und Gefriergeräten zum Beispiel erhöhte sich um 29 Prozent und ließ den Umsatzanteil auf sechs Prozent steigen.
Die Welt, 03.03.1999
Zitationshilfe
„Gefriergerät“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Gefriergerät>, abgerufen am 24.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gefriergemüse
Gefrierfleischorden
Gefrierfleisch
Gefrierfach
gefrieren
gefriergetrocknet
Gefriergut
Gefrierkette
Gefrierobst
Gefrierpunkt