Gegenangriff, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Gegenangriff(e)s · Nominativ Plural: Gegenangriffe
Aussprache ['geːgn̩ˌʔangʀɪf]
Worttrennung Ge-gen-an-griff
Wortzerlegung gegenAngriff
eWDG und ZDL

Bedeutung

Militär begrenzter militärischer Gegenschlag
siehe auch GegenaktionWDG
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: ein schwungvoller, konzentrischer, wuchtiger, entschlossener, energischer Gegenangriff
mit Genitivattribut: Gegenangriffe der Panzer, Feinde, Reserve, Rebellen
als Akkusativobjekt: einen Gegenangriff provozieren, vorbereiten, starten, unternehmen, einleiten, durchführen, fortsetzen
in Koordination: Angriff, Widerstand, Verteidigung, Abwehr und Gegenangriff
in Präpositionalgruppe/-objekt: zum Gegenangriff blasen, antreten, übergehen, ausholen; [den Gegner] in einem Gegenangriff zurückwerfen, einengen
Beispiele:
Die Hisbollah könnte in Israel mehr Schaden anrichten, als der Iran mit irgendeiner anderen Aktion gegen die USA oder einen ihrer Verbündeten erzielen könnte. Was aktuell gegen einen solchen Angriff spricht: Diese Karte kann der Iran nicht beliebig oft spielen. Die Antwort wäre ein Gegenangriff Israels, der vermutlich eine Invasion im Libanon nach sich ziehen würde. [Welt am Sonntag, 05.01.2020, Nr. 1]
Trotz der US‑Forderung nach einer Waffenruhe und Sanktionen liefern sich die türkischen Truppen in Nordsyrien weiter erbitterte Kämpfe mit der Kurdenmiliz YPG. Die von der YPG geführten Syrischen Demokratischen Kräfte hätten einen Gegenangriff begonnen und die wichtige Grenzstadt Ras al‑Ain zurückerobert, berichtete die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte am Dienstag. Türkische Truppen hatten den Ort mit Unterstützung von Rebellen der Syrischen Nationalarmee zwei Tage zuvor unter ihre Kontrolle gebracht. Kurdische Quellen bestätigten den Gegenangriff und die Eroberung von Ras al‑Ain. [Die Welt, 16.10.2019]
allgemeiner Das Problem ist, dass es drei bekannte und archaische Arten gibt, auf Vorwürfe zu reagieren: Flucht, Gegenangriff oder Schockstarre. [Die Welt, 28.11.2018]
Eine gewaltsame Erkundung gegen unsere Stellungen östlich der Mosel wurde durch unseren Gegenangriff verhindert. [o. A.: Der große Krieg – Eine Chronik von Tag zu Tag, (1914) Nr. 10, S. 934]
Der Zug und ebenso die übrige Schützenlinie der Abteilung blieben die Nacht über in ihrer Stellung liegen, da man nicht wußte, ob der Gegner sich geschlagen fühle oder einen Gegenangriff machen würde. [Vossische Zeitung (Abend-Ausgabe), 03.03.1905]
a)
Sport Gegenschlag nach Aktionen eines Gegners im sportlichen Wettkampf
Beispiele:
Die Wahrheit ist […], dass seine Mannschaft ohne Selbstvertrauen spielt, dazu noch schlecht und uninspiriert, dass fast jeder Gegenangriff zu einem Gegentor führt. [Süddeutsche Zeitung, 27.11.2018]
Becker war auf dem Tennisplatz dafür bekannt, in Situationen der Bedrängnis, bei 0:40, zum Gegenangriff überzugehen. [Die Welt, 11.07.2019]
Vor die Abwehr stellte er [der Trainer] Joshua Kimmich, der sonst rechts verteidigt, und dazu Leon Goretzka, der sonst offensiver agiert. Der FC Bayern war dadurch nicht so anfällig für Gegenangriffe, wobei offen blieb, ob das an diesem Kniff lag, oder daran, dass Benfica an Gegenangriffen nur mäßig interessiert war. [Süddeutsche Zeitung, 29.11.2018]
Doch er [ein Schachspieler] traute sich im 24. Zug nicht, mit seinem Läufer einen Bauern Carlsens zu schlagen, weil er einen komplizierten Gegenangriff des Weltmeisters fürchtete. [Süddeutsche Zeitung, 24.11.2018]
Mit einer geschickten Abseitsfalle versuchten sie [die Niederländer] ihren Torraum abzusichern. Immer wenn wir zum Gegenangriff antraten, rannten alle nach vorn, bevor jemand von uns den Ball an unsere Sturmspitzen abspielte. [Beckenbauer, Franz: Einer wie ich, München: Wilhelm Heyne Verlag 1977, S. 123]
b)
übertragen oft verbale Reaktion auf Vorwürfe oder Initiativen eines politischen oder sonstigen Gegners
Beispiele:
Wie blickt Trump auf ein mögliches Verfahren? Mit der für ihn legendären Mischung aus Chuzpe, Halbwahrheiten und Gegenangriffen. [Die Welt, 15.11.2019]
Stellen Sie sich vor, Corbyn hätte gewonnen (oder wenn wir schon dabei sind, Bernie Sanders als US‑Präsident) – und jetzt stellen Sie sich den erschütternden Gegenangriff des Großkapitals mit all seinen schmutzigen Tricks vor … Vielleicht waren den Wählern die potenziellen Gefahren bei einem Sieg von Labour klar, und sie zogen es vor, auf der sicheren Seite zu stehen. [Die Welt, 21.12.2019]
Tags darauf riefen Rezo und 69 weitere Youtube‑Stars zum Boykott von Union, SPD und AfD auf – die »Altparteien« ignorieren die Netzaktivisten zunächst, die CDU blamiert sich mit einem verpatzten Gegenangriff. [Bild, 29.05.2019]
Aber tatsächlich scheut Putin keine kritischen Fragen. Er beantwortet sie nur eben nicht, sondern weicht auf Beschwichtigungen, Scherze, Gegenangriffe oder seine eigene Interpretation der Lage aus. [Süddeutsche Zeitung, 21.12.2018]
In den letzten Tagen schrieb ich ein Feuilleton […] und einen weitausgesponnenen Gegenangriff gegen Leo Jordans Schandartikel unter dem Titel »Spiel«. [Klemperer, Victor: [Tagebuch] 1927. In: ders., Leben sammeln, nicht fragen wozu und warum, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 2000 [1927], S. 149]

letzte Änderung:

Zum Originalartikel des WDG gelangen Sie hier.

Thesaurus

Synonymgruppe
Gegenangriff · ↗Gegenschlag · ↗Konter · ↗Konterschlag
Oberbegriffe
Sport
Synonymgruppe
Break · Gegenangriff · ↗Gegenstoß · ↗Konter · ↗Riposte (Fechten)

Typische Verbindungen zu ›Gegenangriff‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Gegenangriff‹.

Zitationshilfe
„Gegenangriff“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Gegenangriff>, abgerufen am 19.04.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gegenangebot
Gegenaktion
gegen-
gegen
Gegeifer
Gegenansicht
Gegenantrag
Gegenanzeige
Gegenargument
Gegenargumentation