Gegensprechanlage

WorttrennungGe-gen-sprech-an-la-ge
WortzerlegunggegensprechenAnlage
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Sprechanlage, bei der in beiden Richtungen gleichzeitig gesprochen werden kann

Typische Verbindungen
computergeneriert

Einbau Klingel Telefon

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Gegensprechanlage‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Hinter dem geschlossenen Schalter schrie er ihn über die Gegensprechanlage in die Flucht.
Bild, 22.02.1999
Über die Gegensprechanlage konnten sie sich ein letztes Mal verständigen.
Die Zeit, 09.10.1987, Nr. 42
Fünf Mal bin ich an die Gegensprechanlage gegangen und habe die Kinder ganz lieb gebeten, doch endlich aufzuhören.
Die Welt, 13.08.2003
Er legte den Hörer nieder und drückte eine Taste der silbernen Gegensprechanlage nieder.
Simmel, Johannes Mario: Der Stoff, aus dem die Träume sind, Güterlsoh: Bertelsmann u. a. [1973] [1971], S. 260
Er machte sich gar nicht die Mühe, an der Gegensprechanlage zu läuten.
Glavinic, Thomas: Die Arbeit der Nacht, München Wien: Carl Hanser Verlag 2006, S. 3
Zitationshilfe
„Gegensprechanlage“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Gegensprechanlage>, abgerufen am 23.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gegenspionage
Gegenspieler
Gegenspiel
Gegenspannung
gegensinnig
Gegensprechverkehr
Gegenstand
gegenständig
gegenständlich
Gegenständlichkeit