Gegenstandsbezug, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Gegenstandsbezug(e)s · Nominativ Plural: Gegenstandsbezüge
WorttrennungGe-gen-stands-be-zug
WortzerlegungGegenstandBezug

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Referenz ist also so etwas wie der Gegenstandsbezug von Wörtern.
Die Zeit, 05.08.1996, Nr. 32
Die Bedeutung von Worten als Zeichen für Begriffsinhalte hängt nicht allein vom vermittelten Gegenstandsbezug ab.
Klix, Friedhart: Information und Verhalten, Berlin: Deutscher Verl. der Wissenschaften 1971, S. 1004
Ziel war es, eine elektronische Orgel herzustellen, mit der Fernsehbilder frei von plakativen Aussagen und Gegenstandsbezügen flimmern konnten.
Die Welt, 17.12.1999
Zitationshilfe
„Gegenstandsbezug“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Gegenstandsbezug>, abgerufen am 21.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gegenstandsbewußtsein
Gegenstandsbestimmung
Gegenstandsbereich
Gegenstandpunkt
Gegenständlichkeit
Gegenstandskonstitution
gegenstandslos
Gegenstandslosigkeit
Gegenstandsweite
Gegenstelle