Gegenwehr, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungGe-gen-wehr (computergeneriert)
Wortzerlegunggegen-Wehr1
eWDG, 1967

Bedeutung

Widerstand
Beispiele:
(keine) Gegenwehr leisten
jeder Gedanke an Gegenwehr ist überflüssig
er ließ sich ohne jede Gegenwehr gefangennehmen
sich ohne Gegenwehr in sein Schicksal ergeben
er ist zu äußerster Gegenwehr bereit

Thesaurus

Synonymgruppe
Aufbegehren · ↗Aufmüpfigkeit · Gegenwehr · ↗Insubordination · ↗Unbotmäßigkeit · ↗Unfolgsamkeit · ↗Ungehorsam · ↗Widersetzlichkeit · ↗Widerstand · Widerworte  ●  ↗Gegenwind  ugs., fig.
Unterbegriffe
  • bürgerlicher Ungehorsam · ziviler Ungehorsam
Assoziationen
Synonymgruppe
Abwehr · ↗Defensive · Gegenwehr · ↗Verteidigung · ↗Widerstand
Unterbegriffe
Synonymgruppe
Gegenwehr · ↗Selbstschutz · ↗Verteidigung

Typische Verbindungen
computergeneriert

aufraffen beherzt bewaffnet energisch entschieden entschlossen erbittert erlahmen ernsthaft feindlich gebrechen gewaltsam hart hartnäckig heftig herausfordern leisten massiv nennenswert stoßen tapfer vehement verbissen verzweifelt wacker zaghaft zwecklos zäh Überfallene überwältigen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Gegenwehr‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Denn mit seiner Gegenwehr sei es ihm nicht um die Socken gegangen.
Der Tagesspiegel, 10.05.2000
Trotz heftigster Gegenwehr gelang es dem Täter, die Frau zu vergewaltigen.
Süddeutsche Zeitung, 25.10.1996
Das Mittel der Gegenwehr muß geeignet und erforderlich, darf also nicht exzessiv sein.
o. A. [rl]: Nothilfe. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1977]
Trotz tapferer Gegenwehr wurde sie von der feindlichen Übermacht völlig überwältigt.
Meyer, Eduard: Geschichte des Altertums, Bd. IV,2. In: Geschichte des Altertums, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1901], S. 11578
Die Gegner waren vollständig überrascht; wie sie sich sammelten und Gegenwehr versuchten, wurden sie niedergehauen, andere aus den Häusern geholt und getötet oder verjagt.
Meyer, Eduard: Geschichte des Altertums, Bd. V. In: Geschichte des Altertums, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1902], S. 24266
Zitationshilfe
„Gegenwehr“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Gegenwehr>, abgerufen am 19.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gegenwartswert
Gegenwartsstück
Gegenwartsstoff
Gegenwartssprache
Gegenwartsschaffen
Gegenweisung
Gegenwelt
Gegenwende
Gegenwert
Gegenwind