Gehörsturz, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Gehörsturzes · Nominativ Plural: Gehörstürze
Aussprache [gəˈhøːɐ̯ʃtʊʁʦ]
Worttrennung Ge-hör-sturz
Wortzerlegung Gehör Sturz1
DWDS-Verweisartikel

Bedeutung

Synonym zu Hörsturz
Kollokationen:
als Akkusativobjekt: einen Gehörsturz erleiden
Beispiele:
Streß und psychische Belastungen gelten als Mit‑Auslöser eines Gehörsturzes[…]. [Südkurier, 18.05.1999]
Nicht nur der Alkohol, sondern auch Nikotin und eine Tablettensucht machten meinem Körper schwer zu schaffen. Die Folgen: Gastritis, Fettleber, Herzinfarkt, Depressionen, Panikattacken, Gehörsturz, Tinnitus, […] und mit 52 Jahren arbeitsunfähig. [Südkurier, 20.01.2018]
Es wurden [bei der Demonstration] […] eigengefertigte Knallbomben […] gezündet. Nach Angaben der Polizei hatte das vermutlich einen Gehörsturz der Beamten zur Folge. [Die Welt, 21.06.2011]
Otto G[…], kaufmännischer Direktor des Opernhauses, betont, dass es im Interesse aller liege, Gehörstürze, Hyperakusis und andere berufsbedingte Gehörerkrankungen zu verhindern. [Neue Zürcher Zeitung, 08.02.2002]
Die Band Madrugada musste absagen, nachdem ihr Bassist einen Gehörsturz und der Drummer (= Schlagzeuger) eine Ohrenentzündung erlitten hatte. [Der Standard, 06.07.2001]

letzte Änderung:

Thesaurus

Medizin
Synonymgruppe
Gehörinfarkt · Gehörsturz · Hörsturz · Ohrinfarkt
Zitationshilfe
„Gehörsturz“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Geh%C3%B6rsturz>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gehörsinn
Gehörschutz
Gehörreiz
Gehörprüfung
Gehörorgan
Gehörsübung
Gehörtäuschung
Gehörübung
Gehüpf
Gehüpfe