Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Geheimdienstoffizier, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Geheimdienstoffiziers · Nominativ Plural: Geheimdienstoffiziere
Worttrennung Ge-heim-dienst-of-fi-zier

Typische Verbindungen zu ›Geheimdienstoffizier‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Geheimdienstoffizier‹.

Verwendungsbeispiele für ›Geheimdienstoffizier‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es soll die Integrität der Geheimdienstoffiziere keineswegs angezweifelt werden, die in späteren Jahren jede Kenntnis über diese Dinge bestritten haben. [Der Spiegel, 31.08.1981]
Ein ungeheurer Druck muss von dem ehemaligen Geheimdienstoffizier abgefallen sein. [Die Welt, 28.10.2002]
Nach Erkenntnissen der Fahnder soll der Mann ein früherer Geheimdienstoffizier sein. [Die Zeit, 12.03.2011 (online)]
Afghanische Geheimdienstoffiziere sagten, sie gingen von einer "kriminellen Bande" aus. [Die Zeit, 19.08.2007 (online)]
Einer der Geheimdienstoffiziere, so Amer, habe ihm schließlich gesagt: Du bist hier wegen eines Tipps aus Deutschland. [Die Zeit, 06.06.2006, Nr. 24]
Zitationshilfe
„Geheimdienstoffizier“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Geheimdienstoffizier>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Geheimdienstler
Geheimdienstkoordinator
Geheimdienstkontrolle
Geheimdienstinformation
Geheimdienstexperte
Geheimdienstskandal
Geheimdienstzentrum
Geheimdiplomatie
Geheimdokument
Geheime