Geheimdienstoffizier, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Geheimdienstoffiziers · Nominativ Plural: Geheimdienstoffiziere
WorttrennungGe-heim-dienst-of-fi-zier

Typische Verbindungen
computergeneriert

Vereinigung afghanisch britisch ehemalig erschießen früh führend hochrangig irakisch israelisch italienisch libysch polnisch ranghoch russisch sowjetisch syrisch töten ukrainisch ungenannt zitieren

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Geheimdienstoffizier‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es soll die Integrität der Geheimdienstoffiziere keineswegs angezweifelt werden, die in späteren Jahren jede Kenntnis über diese Dinge bestritten haben.
Der Spiegel, 31.08.1981
Ein ungeheurer Druck muss von dem ehemaligen Geheimdienstoffizier abgefallen sein.
Die Welt, 28.10.2002
Einer der Geheimdienstoffiziere, so Amer, habe ihm schließlich gesagt: Du bist hier wegen eines Tipps aus Deutschland.
Die Zeit, 06.06.2006, Nr. 24
Auch bei Gesprächen von anderen Politikern hatte der Geheimdienstoffizier das Ohr in der Leitung.
Bild, 07.04.2000
Das weiß der Geheimdienstoffizier der bosnischen Armee bis heute nicht.
Süddeutsche Zeitung, 12.07.1994
Zitationshilfe
„Geheimdienstoffizier“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Geheimdienstoffizier>, abgerufen am 15.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
geheimdienstlich
Geheimdienstler
Geheimdienstkoordinator
Geheimdienstinformation
Geheimdienstexperte
Geheimdienstskandal
Geheimdiplomatie
Geheimdokument
Geheime
Geheimfach