Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Geheimdiplomatie, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung Ge-heim-di-plo-ma-tie · Ge-heim-dip-lo-ma-tie
Wortzerlegung geheim Diplomatie
eWDG

Bedeutung

Diplomatie mit dem Mittel geheimer Verhandlungen

Typische Verbindungen zu ›Geheimdiplomatie‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Geheimdiplomatie‹.

Verwendungsbeispiele für ›Geheimdiplomatie‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und diese bemühen sich nach Kräften, »die Geheimdiplomatie gegen das eigene Volk« zu tarnen. [konkret, 1983]
Es wagte sich mit seiner Geheimdiplomatie weiter vor als das Auswärtige Amt. [Die Zeit, 22.10.1993, Nr. 43]
Aber sobald es um harte Politik ging, zählte auch im Reich des Bösen wieder nur die Geheimdiplomatie. [Die Zeit, 13.03.1992, Nr. 12]
Wie damals war wohl auch jetzt die höhere vatikanische Geheimdiplomatie im Spiel. [Die Zeit, 11.04.1986, Nr. 16]
Sein Fehler ist bekannt, er betrieb Geheimdiplomatie, wo völlige Transparenz am Platze gewesen wäre. [Die Zeit, 10.10.1969, Nr. 41]
Zitationshilfe
„Geheimdiplomatie“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Geheimdiplomatie>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Geheimdienstzentrum
Geheimdienstskandal
Geheimdienstoffizier
Geheimdienstler
Geheimdienstkoordinator
Geheimdokument
Geheime
Geheimfach
Geheimfavorit
Geheimfonds