Geheimmaterial

GrammatikSubstantiv
WorttrennungGe-heim-ma-te-ri-al (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

geheime Unterlagen, Dokumente

Typische Verbindungen
computergeneriert

Zugang

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Geheimmaterial‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das könne er außerdem durch völlig unbestreitbares Geheimmaterial (nordvietnamesische Funksprüche) belegen.
Die Zeit, 26.02.1968, Nr. 09
Es geht gar nicht um die Opfer, sondern um die Rettung von Geheimmaterial.
Bild, 02.11.2000
Sie hätten unabhängig voneinander Geheimmaterial gesammelt und ihre Flucht in den Westen vorbereitet.
Süddeutsche Zeitung, 08.09.1995
Sie stahlen Geheimmaterial und gründeten unerlaubte konterrevolutionäre Organisationen, die darauf abzielten, die Diktatur des Proletariats in China zu erschüttern.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1974]
Der Artikel schildert einen Nick, der in Büschen herumschleicht, um Geheimmaterial einzusammeln, und der versucht, unschuldige Sowjetbürger für die Dienste der CIA anzuwerben.
Der Spiegel, 15.09.1986
Zitationshilfe
„Geheimmaterial“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Geheimmaterial>, abgerufen am 19.10.2018.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Geheimlehre
Geheimkurier
Geheimkult
Geheimkorrespondenz
Geheimkonto
Geheimmittel
Geheimnis
Geheimniskrämer
Geheimniskrämerei
geheimniskrämerisch