Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Geheimrede, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Geheimrede · Nominativ Plural: Geheimreden
Worttrennung Ge-heim-re-de
Wortzerlegung geheim Rede

Typische Verbindungen zu ›Geheimrede‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Geheimrede‹.

Verwendungsbeispiele für ›Geheimrede‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In einer bislang unbekannten Geheimrede machte er seinem Kader die Hölle heiß. [Die Zeit, 09.02.2009, Nr. 06]
Chruschtschows Geheimrede im März 1956 über die Verbrechen Stalins schockierte den Studenten. [Die Zeit, 31.03.1989, Nr. 14]
Nach Stalins Tod und Chruschtschows Geheimrede von 1956 entspannte sich die schlimmste Repression; [Der Tagesspiegel, 08.10.2003]
Dabei weiß ich wohl, daß Sie nach Chruschtschows Geheimrede über Stalins Verbrechen zutiefst erschüttert waren. [Die Zeit, 24.08.1990, Nr. 35]
Die Nachricht von der Geheimrede Chruschtschows hatte die Runde gemacht, 1956. [Die Zeit, 09.03.1990, Nr. 11]
Zitationshilfe
„Geheimrede“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Geheimrede>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Geheimratswinkel
Geheimratstitel
Geheimratskäse
Geheimratsecke
Geheimrat
Geheimrezept
Geheimritus
Geheimsache
Geheimschlüssel
Geheimschreiben