Geheimverhandlung

GrammatikSubstantiv
WorttrennungGe-heim-ver-hand-lung

Typische Verbindungen
computergeneriert

Diplomat Gerücht Israeli PLO Palästinenser Taliban Unterhändler Vermittlung Waffenstillstand angeblich dementieren einigen führen monatelang unterzeichnen wochenlang

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Geheimverhandlung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Niemals sickerte etwas durch, weil wir entschlossen waren, die Geheimverhandlungen nicht zu gefährden.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1972]
Darüber wollen die Delegationen in Geheimverhandlungen in den nächsten Monaten noch verhandeln.
Die Zeit, 01.09.1967, Nr. 35
Dazu zählte er die vom Verwaltungsrat geführten Geheimverhandlungen mit IMG.
Die Welt, 08.05.2000
Die Geheimverhandlungen verhalfen der Mauer aber doch noch zu einer Funktion.
Morgner, Irmtraud: Leben und Abenteuer der Trobadora Beatriz nach Zeugnissen ihrer Spielfrau Laura, Berlin: Aufbau-Verl. 1974, S. 980
Im Sommer und Herbst 1555 wurde in französisch-päpstlichen Geheimverhandlungen der Plan einer gemeinsamen Offensive gegen den Kaiser ausgearbeitet.
Lutz, Heinrich: Der politische und religiöse Aufbruch Europas im 16. Jahrhundert. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1964], S. 1421
Zitationshilfe
„Geheimverhandlung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Geheimverhandlung>, abgerufen am 15.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Geheimverfügung
Geheimtür
geheimtun
geheimtuerisch
Geheimtuerei
Geheimversammlung
Geheimversteck
Geheimvertrag
Geheimwaffe
Geheimwissenschaft