Gehorsamkeit, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungGe-hor-sam-keit
Wortzerlegunggehorsam-keit
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

gehorsam · Gehorsam · Gehorsamkeit
gehorsam Adj. ‘folgsam, willig, brav’, ahd. gihōrsam, hōrsam (8. Jh.), mhd. mnd. gehōrsam, mnl. ghehoorsaem, nl. gehoorzaam, aengl. (ge)hīersum, (ge)hȳrsum. Das Adjektiv entsteht als Wiedergabe des den christlichen Gehorsamkeitsbegriff gegenüber Gott und der klerikalen Hierarchie ausdrückenden lat. oboediēns Part.adj. ‘willfährig, fügsam’. Dieses geht aus dem Part. Präs. von lat. oboedīre ‘jmdm. Gehör schenken, gehorchen, gehorsam sein’ hervor. Das Germ. knüpft an das dem lat. Wort zugrundeliegende Simplex lat. audīre ‘hören’ an und leitet das Adjektiv von dem unter ↗hören (s. d.) behandelten Verb mit dem Suffix zur Bezeichnung von Charaktereigenschaften germ. -sama- (s. ↗-sam) ab. Gehorsam m. ‘Folgsamkeit’, ahd. gihōrsamī f. (um 1000), hōrsamī f. (9. Jh.), mhd. gehōrsam(e) f., daneben gehōrsam m.; seit dem 16. Jh. überwiegt die maskuline Form. Noch im 18. Jh. steht Gehorsam auch für ‘Gefängnis’, entstanden wohl aus einer Wendung wie in den Gehorsam gehen ‘in Haft gehen’. Gehorsamkeit f. ‘Folgsamkeit’, vgl. mhd. gehōrsamecheit ‘Gehorsam, Gelübde’.

Thesaurus

Synonymgruppe
Folgeleistung · ↗Folgsamkeit · ↗Fügsamkeit · Gehorsam · Gehorsamkeit
Unterbegriffe
Assoziationen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Etwa ein Drittel sprach sich dafür, dass Kate bei ihrem Jawort zwar Treue geloben soll, aber das Wort «Gehorsamkeit» tunlichst vermeiden möge.
Die Zeit, 10.04.2011 (online)
Aus Gehorsamkeit dem Naturgesetz gegenüber gelebt zu werden, ist das Leben nicht wert.
Hildesheimer, Wolfgang: Marbot, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1981, S. 296
Zum Glück stehen Gehorsamkeit und Pflichterfüllung nicht mehr an erster Stelle.
Der Tagesspiegel, 21.05.2005
Gehorsamkeit gegenüber der Regierung, Nichteinmischung in die Politik und die überragende Bedeutung der Einheit aller Menschen sind weitere Lehren.
o. A. [cu]: Bahá´i. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1980]
Zitationshilfe
„Gehorsamkeit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Gehorsamkeit>, abgerufen am 08.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
gehorsamen
Gehorsam
Gehörreiz
Gehörprüfung
Gehörorgan
Gehorsamspflicht
gehorsamspflichtig
Gehorsamsverweigerung
Gehörschutz
Gehörsinn