Gehudel, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Gehudels · wird nur im Singular verwendet
Aussprache 
Worttrennung Ge-hu-del
eWDG

Bedeutung

veraltend, abwertend gemeines Volk
Beispiel:
daß dergestalt das ganze Gehudel, zwölftausend und einige hundert Köpfe ... mit Du angesprochen wurde [ Th. MannGesetz9,889]

Verwendungsbeispiel für ›Gehudel‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Beende dieses endlose Gehudel und Gewurschtel von Landtagswahl zu Landtagswahl.
Süddeutsche Zeitung, 13.12.2002
Zitationshilfe
„Gehudel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Gehudel>, abgerufen am 20.09.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gehstrecke
Gehstörung
Gehstock
Gehsteig
Gehrung
Gehupe
Gehüpfe
gehupft wie gesprungen sein
Gehuste
Gehutsch