Geistesarbeiter, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Aussprache 
Worttrennung Geis-tes-ar-bei-ter
Wortzerlegung  Geist1 Arbeiter
eWDG

Bedeutung

Kopfarbeiter

Thesaurus

Synonymgruppe
Akademiker · Denker · Forscher · Frau der Wissenschaft · Geistesarbeiter · Gelehrter · Intellektueller · Kopfarbeiter · Mann der Wissenschaft · Theoretiker · Verstandesmensch · Wissenschaftler  ●  Egghead  engl. · Eierkopf  abwertend · Wissenschafter  österr., männl. · Großkopferter  ugs., bayr., österr. · Großkopfeter  ugs., bayr., österr.
Oberbegriffe
Unterbegriffe
  • Sterbensforscher · Thanatologe
Assoziationen
  • Chefdenker · Chefideologe · Meisterdenker · Vordenker  ●  (die) Granden (des / der ...)  geh.
  • Forschung · Wissenschaft
  • Professor  ●  Prof.  Abkürzung · Prof  ugs.
  • Lehrstuhlinhaber · ordentlicher Professor  ●  Ordinarius  mittellateinisch · o. Prof.  Abkürzung · C4-Professor  ugs.
  • heller Kopf · intelligenter Mensch  ●  Eierkopf  ugs., ironisch · Gscheitle  ugs., schwäbisch · Intelligenzbestie  ugs., ironisch · kluger Kopf  ugs. · schlaues Kerlchen  ugs., scherzhaft
  • (evangelikaler) Geistlicher · (evangelikaler) Gelehrter  ●  (eine Art) Pastor  ugs., fig., variabel · DoM (D.o.M., DM, D.M.)  fachspr., Abkürzung, variabel · Doctor of Metaphysics  fachspr. · Reverend  fachspr., engl., Anredeform

Typische Verbindungen zu ›Geistesarbeiter‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Geistesarbeiter‹.

Verwendungsbeispiele für ›Geistesarbeiter‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wir haben andere Führer, unter ihnen Geistesarbeiter, und auch sie benötigen Disziplin.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1988]
Es handelt sich also eindeutig um eine Unterklasse der in ihrem Umfang breiteren Klasse von Geistesarbeitern.
Die Zeit, 05.11.1976, Nr. 46
Erst in unserem Jahrhundert hat man von geistiger Arbeit und vom Geistesarbeiter sprechen gelernt.
Blättner, Fritz: Geschichte der Pädagogik, Heidelberg: Quelle & Meyer 1961 [1951], S. 243
Infolge gegenseitigen Nichtverstehens klafft noch eine tiefe Kluft zwischen dem Handarbeiter und dem Geistesarbeiter.
Bürgel, Bruno H.: Vom Arbeiter zum Astronomen, Berlin: Ullstein 1925 [1919], S. 84
Leute von der Sternwarte, also hochqualifizierte Geistesarbeiter, sprachen von Sonnenflecken.
Grass, Günter: Die Blechtrommel, Darmstadt: Luchterhand 1959, S. 115
Zitationshilfe
„Geistesarbeiter“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Geistesarbeiter>, abgerufen am 27.11.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Geistesarbeit
Geistesanstrengung
Geistesanlage
Geistesakrobatik
Geistesakrobat
Geistesaristokratie
geistesarm
Geistesarmut
Geistesart
Geistesbeschränktheit