Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Geistheiler, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Geistheilers · Nominativ Plural: Geistheiler
Worttrennung Geist-hei-ler
Wortzerlegung Geist1 Heiler
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

jmd., der Geistheilung betreibt, dem Heilerfolge durch Geistheilung zugeschrieben werden

Thesaurus

Synonymgruppe
Fernheiler · Geistheiler · Medizinmann · Schamane · Wunderheiler  ●  Wunderdoktor  ugs.
Oberbegriffe
Assoziationen

Verwendungsbeispiele für ›Geistheiler‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Heute gibt es im Vereinigten Königreich lediglich noch an einigen Schmerzkliniken stundenweise engagierte Geistheiler. [Die Zeit, 14.05.1998, Nr. 21]
Vier von sieben Teilnehmern einer »Meditation in Ton« im elsässischen Colmar bekannten sich als Geistheiler. [Die Zeit, 20.03.1987, Nr. 13]
Sie lasen Bücher, ließen sich mit Akupunkturnadeln stechen, konsultierten einen Geistheiler. [Die Zeit, 26.04.2010, Nr. 17]
Geistheiler und ihre Kunden bewegen sich also heute rechtlich auf schwankendem Boden. [Die Zeit, 24.06.1988, Nr. 26]
Deutsche Wünschelrutengänger und Geistheiler haben in wissenschaftlichen Tests ihre Fähigkeiten nicht nachweisen können. [Süddeutsche Zeitung, 13.10.2004]
Zitationshilfe
„Geistheiler“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Geistheiler>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Geisteszustand
Geisteszerrüttung
Geisteswissenschaftler
Geisteswissenschaft
Geisteswelt
Geistheilung
Geistigbehindertenpädagogik
Geistigkeit
Geistliche
Geistlichkeit