Geistheiler, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Geistheilers · Nominativ Plural: Geistheiler
Worttrennung Geist-hei-ler
Wortzerlegung  Geist1 Heiler
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

jmd., der Geistheilung betreibt, dem Heilerfolge durch Geistheilung zugeschrieben werden

Thesaurus

Synonymgruppe
Fernheiler · Geistheiler · Medizinmann · Schamane · Wunderheiler  ●  Wunderdoktor  ugs.
Oberbegriffe
Assoziationen

Verwendungsbeispiele für ›Geistheiler‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Heute gibt es im Vereinigten Königreich lediglich noch an einigen Schmerzkliniken stundenweise engagierte Geistheiler.
Die Zeit, 14.05.1998, Nr. 21
Deutsche Wünschelrutengänger und Geistheiler haben in wissenschaftlichen Tests ihre Fähigkeiten nicht nachweisen können.
Süddeutsche Zeitung, 13.10.2004
Aber die haben sie nicht, und so dürfte der Ärger später einmal, wenn die Geistheiler der deutschen Politik huldvoll Windeln auskochen, groß sein.
konkret, 1996
Den Kranken wird von den Geistheilern häufig das belastende Gefühl vermittelt, ihre Krankheit durch mangelnden Glauben oder Sündhaftigkeit selbst verschuldet zu haben.
Der Tagesspiegel, 01.12.2000
Die thematische Spannbreite reicht dabei vom sensiblen Porträt eines Minsker Juden bis zur wundersamen Heilung einer schwer kranken 14-Jährigen durch einen indischen Geistheiler.
Die Welt, 12.09.2002
Zitationshilfe
„Geistheiler“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Geistheiler>, abgerufen am 17.10.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
geistfreundlich
geistfeindlich
Geisteszustand
Geisteszerrüttung
geisteswissenschaftlich
Geistheilung
geistig
Geistigbehindertenpädagogik
geistiger Kleingärtner
geistiger Tiefflieger