Gelänge, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
WorttrennungGe-län-ge (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

landschaftlich lang gestrecktes Feld

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Gelänge es, sich anbahnende Defekte noch schneller als bisher zu identifizieren, so könnte dies durchaus rennentscheidend sein.
Die Welt, 09.09.1999
Gelänge es dagegen, die Anlage voll auszufahren, könnten 200 DM je Tonne eingespart werden.
Süddeutsche Zeitung, 05.01.1996
Gelänge es, feindliche Raketen in diesen beiden Phasen abzufangen, so würde damit die größte Wirkung erzielt.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1985]
Gelänge es, diesen Machtapparat entscheidend zu schwächen, müsste der Westen kraftlos in sich zusammenfallen.
Die Zeit, 16.09.2004, Nr. 39
Gelänge es, diesen Nachweis jenseits werttheoretischer Beschränkungen konkret zu führen, ich gestehe, ich wäre bei der ideologiegeschichtlichen Wiederaufführung von August Bebels »großem Kladderadatsch« dabei!
konkret, 1999
Zitationshilfe
„Gelänge“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Gelänge>, abgerufen am 13.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Geländewagen
Geländeverstärkung
Geländeübung
geländetauglich
Geländetaufe
gelangen
gelappt
Gelärm
Gelärme
Gelasma