Gelaber, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Gelabers · wird nur im Singular verwendet
Aussprache 
Worttrennung Ge-la-ber
eWDG

Bedeutung

landschaftlich, salopp, abwertend seichtes, einfältiges Gerede, Geschwätz
Beispiele:
das ist alles dummes Gelaber
was soll das Gelaber!
hör' mit dem Gelaber auf!

Thesaurus

Synonymgruppe
Dummdeutsch · Schein-Tiefsinn · leere Worte · leeres Gerede  ●  Gesäusel  abwertend · Blabla  ugs. · Geblubber  ugs. · Gefasel  ugs., abwertend · Gelaber  ugs. · Gemunkel  ugs. · Geplänkel  ugs. · Gerede  ugs. · Geschwafel  ugs., abwertend · Geschwalle  ugs. · Geschwurbel  ugs. · Geschwätz  ugs., Hauptform · Geseire  ugs. · Gesülze  ugs., abwertend · Gewäsch  ugs., abwertend · Luftblasen  ugs., fig. · Schmus  ugs. · Sermon  ugs. · hohle Phrasen  ugs. · warme Worte  ugs., ironisch
Assoziationen
Synonymgruppe
Blödsinn · Humbug · Nonsens · Unfug · Widersinn  ●  Nonsense  engl. · Unsinn  Hauptform · dümmliches Gerede  variabel · Blaschwafel  ugs. · Blech  ugs. · Bockmist  ugs. · Bullshit  derb, engl. · Driss  ugs. · Dummfug  ugs. · Fez  ugs. · Firlefanz  ugs. · Gefasel  ugs., abwertend · Gelaber  ugs. · Geschwafel  ugs. · Gewäsch  ugs. · Heckmeck  ugs. · Kappes  ugs. · Kiki  ugs. · Killefit(t)  ugs., rheinisch · Kohl  ugs. · Kokolores  ugs. · Krampf  ugs. · Käse  ugs. · Mist  ugs. · Mumpitz  ugs. · Papperlapapp  ugs. · Pillepalle  ugs. · Pipifax  ugs. · Quark  ugs. · Quatsch  ugs. · Quatsch mit Soße  ugs., berlinerisch · Scheiß  derb · Scheiße  derb · Schmarren  ugs. · Schmarrn  ugs. · Schmonzes  ugs. · Schmu  ugs. · Schmäh  ugs., österr. · Schwachfug  derb · Schwachsinn  ugs. · Sottise(n)  geh., franz. · Stuss  ugs. · Tinnef  ugs. · dummes Zeug  ugs. · geistiger Durchfall  derb · geistiger Dünnschiss  derb · gequirlte Scheiße  derb · saudummes Zeug  ugs., süddt.
Unterbegriffe
  • Worthülserei  ●  Blaschwafeln  ugs.
Assoziationen
Synonymgruppe
Gerede · leeres Gerede · unnützes Gerede  ●  Gebrabbel  ugs. · Gelaber  ugs. · Gemunkel  ugs. · Geschwätz  ugs. · Geseiche  ugs. · Geseiere  ugs. · Gesäusel  geh., abwertend · Gesülze  ugs. · dummes Gequatsche  ugs.
Assoziationen
Synonymgruppe
(endloses) Gerede · (großes) Palaver · Hin-und-her-Gerede · Schwadronade  ●  (sinnloses) Gelaber  ugs. · Blabla  ugs. · Heckmeck  ugs. · Hickhack  ugs. · Schwafelei  ugs.
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Gelaber‹ (computergeneriert)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Gelaber‹.

Verwendungsbeispiele für ›Gelaber‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Manchmal ist das ja ganz drollig - meistens aber scheint das Gelabere vor wackeliger Kamera nur wie eine Selbstbeweihräucherung.
Bild, 16.12.2004
Außerdem ist nichts öder als das Gelabere eines voll gedröhnten Kiffers.
Dölling, Beate: Hör auf zu trommeln, Herz, Weinheim: Beltz & Gelberg 2003, S. 22
Es darf nicht nur Gelabere bleiben, indem was von oben gemacht wird, sondern Menschen müssen irgendwie zusammengebracht werden.
Der Spiegel, 20.03.1989
Da gehört ein bißchen Substanz dazu und nicht nur Gelabere.
Der Spiegel, 03.12.1984
Zitationshilfe
„Gelaber“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Gelaber>, abgerufen am 27.01.2022.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gelabber
gel
Geküsse
gekünstelt
Gekungel
Gelache
Gelächter
gelackmeiert
geladen
Gelage