Geldausgabeautomat, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Geldausgabeautomaten · Nominativ Plural: Geldausgabeautomaten
Worttrennung Geld-aus-ga-be-au-to-mat
Wortzerlegung  Geldausgabe Automat
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Automat, der nach Auswertung einer eingeführten Scheckkarte, Kreditkarte o. Ä. Geld abgibt; Geldautomat

Thesaurus

Technik
Synonymgruppe
Bankautomat · Geldautomat  ●  Bancomat  südtirolerisch, schweiz., Markenname, luxemburgisch · Bankomat  österr. · Geldausgabeautomat  österr. · Postomat  schweiz., liechtensteinisch, Markenname
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Geldausgabeautomat‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Geldausgabeautomat‹.

Verwendungsbeispiele für ›Geldausgabeautomat‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Schon wieder machen sich infame EC-Karten-Betrüger an Geldausgabeautomaten zu schaffen.
Süddeutsche Zeitung, 02.10.2003
Eine Sperre der Kreditkarten verhindert auch weitere Verfügungen an Geldausgabeautomaten.
C't, 1995, Nr. 10
Wer verlangt denn an jeder Straßenecke einen Geldausgabeautomaten mit mindestens 120000 Mark Anschaffungskosten?
Die Zeit, 21.12.1990, Nr. 52
Neuester Hit der Gangs ist der Diebstahl ganzer Geldausgabeautomaten, zum Beispiel in Großmärkten.
Die Welt, 28.05.2004
Der Sparkassen-SB-Bereich schließt sich an und bleibt mit Kontoauszugsdruckern, Geldausgabeautomaten und Kontoserviceterminals weiterhin rund um die Uhr zugänglich.
Bild, 21.02.2006
Zitationshilfe
„Geldausgabeautomat“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Geldausgabeautomat>, abgerufen am 05.12.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Geldausgabe
Geldausfuhr
Geldaufwand
Geldaristokratie
Geldaristokrat
Geldauslagen
Geldautomat
Geldbasis
Geldbatzen
Geldbedarf