Geldschuld

WorttrennungGeld-schuld
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Verpflichtung zur Zahlung einer bestimmten Geldsumme

Thesaurus

Synonymgruppe
Geldschuld · Geldzahlungsschuld
Oberbegriffe
Unterbegriffe
  • echte Valutaschuld · effektive Valutaschuld
Assoziationen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Story dreht sich um eine verheiratete Frau, die drei Tage mit einem reichen Mann verbringt, um auf diese Weise Geldschulden zu begleichen.
Die Zeit, 26.10.2011 (online)
Viele Bauern konnten Geldschulden nicht mehr bezahlen und flüchteten unter den Schutz der Großgrundbesitzer.
Die Welt, 24.08.2005
Da stehen auf der Passivseite die noch zu erwartenden Ausgaben - nominell gebundene Geldschulden und das Kapital.
Rieger, Wilhelm: Einführung in die Privatwirtschaftslehre, Erlangen: Palm & Enke 1964 [1928], S. 206
Vier Tage später tötet der Skin den 46-jährigen Georg V.; das Motiv sind geringfügige Geldschulden.
Der Tagesspiegel, 13.09.2000
Von einer verzinslichen Geldschuld hat der Schuldner während des Verzugs des Gläubigers Zinsen nicht zu entrichten.
o. A.: Bürgerliches Gesetzbuch. In: Schönfelder: Deutsche Gesetze : Sammlung des Zivil-, Straf- und Verfahrensrechts, München: Beck 1997
Zitationshilfe
„Geldschuld“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Geldschuld>, abgerufen am 15.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Geldschublade
Geldschrankknacker
Geldschrank
Geldschöpfung
Geldschneiderei
Geldschwemme
Geldschwierigkeiten
Geldsegen
Geldsendung
Geldsorge