Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Gemüsefeld, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Gemüsefeld(e)s · Nominativ Plural: Gemüsefelder
Aussprache 
Worttrennung Ge-mü-se-feld
Wortzerlegung Gemüse Feld
eWDG

Bedeutung

Feld, auf dem Gemüse angebaut ist

Verwendungsbeispiele für ›Gemüsefeld‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In diesen drei Ländern liegt mehr als die Hälfte der Gemüsefelder. [Die Zeit, 08.03.2013 (online)]
Da stieß er am Rande Pekings auf ein Gemüsefeld, das gefiel ihm. [Die Zeit, 12.10.2009, Nr. 41]
Wieder durch Gemüsefelder, in der Ferne baut sich ein Kraftwerk auf. [Die Zeit, 08.02.1982, Nr. 06]
Auch sonst erfolgt die Düngung der hofnah gelegenen Gemüsefelder ohne chemische Mittel. [Süddeutsche Zeitung, 15.10.2002]
Dort waren vor Jahren noch die Parzellen kleiner Gemüsefelder zu erkennen. [Der Tagesspiegel, 06.12.2003]
Zitationshilfe
„Gemüsefeld“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Gem%C3%BCsefeld>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gemüseerzeugung
Gemüseerzeuger
Gemüseeintopf
Gemüsebürste
Gemüsebrühe
Gemüsefrau
Gemüsefritze
Gemüsegang
Gemüsegarten
Gemüsegericht