Gemüsehobel, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungGe-mü-se-ho-bel (computergeneriert)
WortzerlegungGemüseHobel
eWDG, 1967

Bedeutung

Gerät zum Hobeln von Gemüse

Thesaurus

Gastronomie/Kulinarik
Synonymgruppe
Gemüsehobel · ↗Gurkenhobel
Oberbegriffe
Assoziationen
  • Pflanzen  Hauptform · Gemüse  ugs., scherzhaft · ↗Grünzeug(s)  ugs.

Verwendungsbeispiele für ›Gemüsehobel‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

So ganz ausgereift ist die Sache allerdings noch nicht - den Gemüsehobel kann man am Stand nebenan kaufen.
Süddeutsche Zeitung, 03.04.1996
Und entrüstet sich, dass dieses ursprünglich zu einem Gemüsehobel gehörende Behältnis derart entweiht wurde.
Süddeutsche Zeitung, 19.09.2003
Schon ist der selbständige Werbeleiter mit Pferdeschwanz als kleinlauter Propagandist für Gemüsehobel entlarvt.
Die Zeit, 09.10.1992, Nr. 42
Eine Familie aus Sachsen, der er seine Gemüsehobel verkauft hatte, beschwerte sich über seine Produkte.
Bild, 30.12.2002
So geht ’s: Die Vitelotte-Kartoffeln schälen und mit einem Gemüsehobel in sehr dünne Scheiben schneiden.
Die Zeit, 25.04.2011, Nr. 17
Zitationshilfe
„Gemüsehobel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Gem%C3%BCsehobel>, abgerufen am 19.02.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gemüsehandlung
Gemüsehändlerin
Gemüsehändler
Gemüsegeschäft
Gemüsegericht
Gemüseimport
Gemüseindustrie
Gemüsekarren
Gemüsekohl
Gemüsekonserve