Gemüsesorte

GrammatikSubstantiv
WorttrennungGe-mü-se-sor-te (computergeneriert)
WortzerlegungGemüseSorte
eWDG, 1967

Bedeutung

Beispiele:
eine neue Gemüsesorte züchten
verschiedene Gemüsesorten anbauen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Anbau Fisch Fleisch Frucht Kartoffel Kraut Milch Tomate anbauen bestimmt einzeln verhängen verschieden

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Gemüsesorte‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Eine einzige Gemüsesorte passt immer besser als andere, und für diese eine entscheidet sich der kluge Koch.
Die Zeit, 03.04.2007, Nr. 15
Ihre Leistungen sollen künftig vor allem bei Obst und einigen Gemüsesorten erhöht werden.
Zimmermann, Hartmut (Hg.): DDR-Handbuch - G. In: Enzyklopädie der DDR, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1985], S. 28815
Es sind lediglich auf dem Agrarsektor einige Kontingente für verschiedene Obst und Gemüsesorten zusammengelegt worden.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1957]
Da nie alle Gemüsesorten gleichzeitig im Handel angeboten werden konnten, wurden diese Filme nur selten im Werbefernsehen gezeigt.
Tippach-Schneider, Sabine: Das große Lexikon der DDR-Werbung, Berlin: Schwarzkopf & Schwarzkopf 2002, S. 383
Der Brennstoff Kohle hat keinen Bezug zum Wort verkohlen, ebenso verhält es sich mit der Gemüsesorte oder dem ehemaligen Bundeskanzler.
Krämer, Walter / Sauer, Wolfgang, Lexikon der populären Sprachirrtümer, Frankfurt a. M.: Eichborn 2001, S. 81
Zitationshilfe
„Gemüsesorte“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Gemüsesorte>, abgerufen am 18.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gemüseschwemme
Gemüsesalat
Gemüsesaft
Gemüsepudding
Gemüsepreßsaft
Gemüsespargel
Gemüsesteige
Gemüsesuppe
Gemüsezubereitung
Gemüsezucht