Gemütszustand, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Gemütszustand(e)s · Nominativ Plural: Gemütszustände
Aussprache 
Worttrennung Ge-müts-zu-stand
Wortzerlegung Gemüt Zustand
eWDG

Bedeutung

Beispiele:
sein Gemütszustand war heiter, kläglich, machte allen Sorge
In der Feuerlinie war mein Gemütszustand nur durch die körperlichen Leiden … gedrückt [ Kisch1,348]

Thesaurus

Synonymgruppe
Befindlichkeit · Gefühlslage · Gemütslage · Gemütsverfassung · Gemütszustand · Stimmung  ●  emotionale Verfassung  variabel · (emotionale) Gestimmtheit  geh.
Oberbegriffe
  • psychologische Eigenschaft
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Gemütszustand‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Gemütszustand‹.

Verwendungsbeispiele für ›Gemütszustand‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Heute empfindet sie fast Abneigung, sich in jenen krankhaften Gemütszustand zurückzuversetzen. [Wolf, Christa: Der geteilte Himmel, Halle (Saale): Mitteldeutscher Verl. 1963, S. 294]
Er verfügt über eigene Gemütszustände, die nicht mehr mit den ihren zu verwechseln sind. [Schwanitz, Dietrich: Männer, Frankfurt a. M.: Eichborn 2001, S. 63]
Ich versuchte immer, in den Gemütszustand der Helden zu schlüpfen. [Die Zeit, 10.09.2007, Nr. 37]
Vielleicht kann man so den Gemütszustand dieses Mannes am besten beschreiben. [Die Zeit, 27.04.2006, Nr. 18]
Auch seelische Leiden brachten bei ihm gerade einen auffällig ruhigen Gemütszustand zuwege. [Friedländer, Hugo: Die Ermordung des Grafen Komarowski vor dem Schwurgericht zu Venedig. In: ders., Interessante Kriminal-Prozesse, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1911], S. 862]
Zitationshilfe
„Gemütszustand“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Gem%C3%BCtszustand>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gemütswert
Gemütswelt
Gemütsverfassung
Gemütsveranlagung
Gemütstiefe
Gen
Gen-Schere
Genabschnitt
Genanalyse
Genauigkeit