Gemara

WorttrennungGe-ma-ra
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

aus Halacha u. Haggada bestehender Teil des Talmuds, in dem zumeist in Form von Diskussionen die Mischna erklärt u. ergänzt wird

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Diese Leute kannten sich darin aus, in den gewundenen Gängen der Gemara wie in den Tiefen der Kabbala.
Die Zeit, 25.10.1991, Nr. 44
Die Kasuistik (pilpul) wurde auf die Spitze getrieben, die Gemara erhielt durch die sog. Tosafisten »Zusätze« (tôsafôt).
Grobel, K.: Judentum. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1959], S. 18013
Zitationshilfe
„Gemara“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Gemara>, abgerufen am 26.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gemansche
Gemäldesammlung
Gemälderestaurator
Gemäldekonservator
Gemäldegalerie
Gemarchen
Gemarchung
Gemäre
Gemarkung
Gemarkungsgrenze