Gemeindebau

GrammatikSubstantiv
WorttrennungGe-mein-de-bau
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

österreichisch gemeindeeigenes Wohnhaus

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die haben zwar einen österreichischen Pass, aber als Österreicher sieht man sie trotzdem kaum an - schon gar nicht im Gemeindebau.
Die Zeit, 10.02.2000, Nr. 7
In diesen Gemeindebauten verlor die FPÖ diesmal durchschnittlich um die 15 Prozent.
Der Tagesspiegel, 26.03.2001
Im Schatten des Gemeindebaus und dessen Blechkisten steht die Landesfürstliche Burg und scheint sich über den eigenen noblen Namen selbst zu wundern.
Süddeutsche Zeitung, 13.05.1997
Sie hat sich in einem Gemeindebau im I. Bezirk Büro und Praxis eingerichtet, wohnt privat gleich um die Ecke und betreibt im X.
Süddeutsche Zeitung, 14.07.1999
Als die Kabelgesellschaft vor Jahren zum Sturmangriff auf meinen Gemeindebau ansetzte, klebte ich noch vor dem Beginn der Kampfhandlungen ein Stück Elektrokabel an meine Wohnungstür.
konkret, 1995
Zitationshilfe
„Gemeindebau“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Gemeindebau>, abgerufen am 18.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gemeindebann
Gemeindeausschuss
Gemeindearme
Gemeindearchiv
Gemeindearbeit
Gemeindebeamte
Gemeindebedienstete
Gemeindebehörde
Gemeindebeschluß
Gemeindebezirk