Gemeinschaftsgarten, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Worttrennung Ge-mein-schafts-gar-ten
Wortzerlegung  Gemeinschaft Garten

Verwendungsbeispiele für ›Gemeinschaftsgarten‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bis die Siedlung eines Tages steht, wird im Gemeinschaftsgarten wohl noch eine ganze Menge Gemüse geerntet werden.
Die Zeit, 02.04.2013, Nr. 14
Andere heben schon den Finger, um bei der Erdbeerernte im Gemeinschaftsgarten dabei sein zu dürfen.
Die Zeit, 21.06.2010, Nr. 25
Ein Fahrstuhl im Haus oder ein großer Gemeinschaftsgarten treiben die Betriebskosten stets in die Höhe.
Die Welt, 30.04.2005
Gut 200 Besucher kommen allmonatlich in das Begegnungszentrum an der Otto-Haseloff-Straße, vor dem auch ein schöner Gemeinschaftsgarten entstanden ist.
Der Tagesspiegel, 12.01.2004
Geplant ist, den Nordteil als Gemeinschaftsgarten zu nutzen, im Südteil einzelne Beete an unterschiedliche Nutzergruppen zu vergeben.
Süddeutsche Zeitung, 26.02.2004
Zitationshilfe
„Gemeinschaftsgarten“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Gemeinschaftsgarten>, abgerufen am 17.10.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gemeinschaftsform
gemeinschaftsfördernd
Gemeinschaftsfilm
Gemeinschaftsfahrt
gemeinschaftsfähig
Gemeinschaftsgefühl
Gemeinschaftsgeist
Gemeinschaftsgrab
Gemeinschaftshaft
Gemeinschaftshaus