Gemeinschaftsgeist, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungGe-mein-schafts-geist
WortzerlegungGemeinschaftGeist1
eWDG, 1967

Bedeutung

Beispiele:
in der Gruppe hat sich ein echter Gemeinschaftsgeist entwickelt
sein Verhalten zeugt nicht von Gemeinschaftsgeist

Thesaurus

Synonymgruppe
Gemeinschaftsgeist · ↗Korpsgeist · ↗Zusammenhalt  ●  Esprit de Corps  geh., franz.
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Appell beschwören stärken

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Gemeinschaftsgeist‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Noch muss sich zeigen, wie stark dieser neue, pragmatische Gemeinschaftsgeist ist.
Die Zeit, 01.06.2008, Nr. 23
Selbstverständlich soll auch der Gemeinschaftsgeist einer solchen Musterkolonie nicht verlorengehen.
Völkischer Beobachter (Berliner Ausgabe), 04.03.1937
Das kommende Winterhilfswerk wird die erste Gelegenheit sein, unseren Gemeinschaftsgeist in verstärkter Form zu bekunden.
o. A.: Reichsparteitag der NSDAP in Nürnberg Abschlussveranstaltung in der Kongresshalle, 14.09.1936
Mit dieser Gegenüberstellung trifft fast völlig das Unterschiedspaar von "primitivem Gemeinschaftsgeist" und "Individualismus" der Naumannschen Lehre zusammen.
Scheidt, Walter: Kulturbiologie, Jena: Fischer 1930, S. 71
Sie verlangen Härte, Anpassungsfähigkeit, Unterordnung und Gemeinschaftsgeist und erziehen zu Disziplin und Kameradschaft.
Franken, Konstanze von [d.i. Stoekl, Helene]: Handbuch des guten Tones, Berlin: Hesse 1936, S. 236
Zitationshilfe
„Gemeinschaftsgeist“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Gemeinschaftsgeist>, abgerufen am 16.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gemeinschaftsgefühl
Gemeinschaftsgarten
Gemeinschaftsform
gemeinschaftsfördernd
Gemeinschaftsfilm
Gemeinschaftsgrab
Gemeinschaftshaft
Gemeinschaftshaus
Gemeinschaftsinitiative
Gemeinschaftsinteresse