Gemeinschaftsorgan, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Gemeinschaftsorgan(e)s · Nominativ Plural: Gemeinschaftsorgane
Worttrennung Ge-mein-schafts-or-gan
Wortzerlegung  Gemeinschaft Organ

Typische Verbindungen zu ›Gemeinschaftsorgan‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Gemeinschaftsorgan‹.

Verwendungsbeispiele für ›Gemeinschaftsorgan‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Im Rahmen des föderativen Aufbaus der Gemeinschaft muß aber auch das gute Funktionieren der Gemeinschaftsorgane gewährleistet sein.
Die Zeit, 04.02.1963, Nr. 05
Bis Ende 1975 sollen die Gemeinschaftsorgane hierzu einen Bericht ausarbeiten.
Die Zeit, 27.10.1972, Nr. 43
Letztere beinhaltet die Koordinierung der jeweiligen nationalen Politik innerhalb der Gemeinschaftsorgane sowie die gemeinsame Durchführung im gemeinschaftlichen Interesse liegender Maßnahmen.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1972]
So vernünftig denn auch der deutsche Vorschlag für eine wahrhaft demokratische Repräsentativität der Gemeinschaftsorgane aussieht, so muss man doch seiner Verwirklichung mit etwas Bangen entgegensehen.
Süddeutsche Zeitung, 08.06.2001
So entscheidet er bei Streitigkeiten zwischen Gemeinschaftsorganen oder zwischen der Gemeinschaft und einem Mitgliedstaat.
o. A. [ul]: Europäischer Gerichtshof. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [2000]
Zitationshilfe
„Gemeinschaftsorgan“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Gemeinschaftsorgan>, abgerufen am 19.10.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gemeinschaftsordnung
Gemeinschaftsmarke
Gemeinschaftsleistung
Gemeinschaftsleben
Gemeinschaftskunde
Gemeinschaftspolitik
Gemeinschaftspraxis
Gemeinschaftsproduktion
Gemeinschaftsprojekt
Gemeinschaftsraum