Gender, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Genders · Nominativ Plural: Gender
Aussprache [ˈʤɛndɐ]
Worttrennung Gen-der
Herkunft aus gleichbedeutend genderengl, zu gendreafrz, zu genuslat ‘Abstammung, Geschlecht, Gattung, Art und Weise’
Wortbildung  mit ›Gender‹ als Erstglied: ↗Gender-Stern · ↗Gender-Sternchen · ↗Genderstern · ↗Gendersternchen · ↗Genderwahn · ↗gendergerecht · ↗gendersensibel
 ·  mit ›Gender‹ als Grundform: ↗gendern
ZDL-Vollartikel, 2019

Bedeutung

soziales Geschlecht, das die Gesamtheit gesellschaftlicher Normen und Verhaltenserwartungen sowie das durch Erziehung und im sozialen Handeln erworbene Selbstverständnis als Faktoren der geschlechtlichen Identität einbezieht
im Unterschied zum biologischen Geschlecht
Kollokationen:
in Koordination: Gender und Sexualität; Gender und Gleichstellung
Beispiele:
Mit Sex bezeichnen Sozialwissenschaftler das biologische Geschlecht. Und es gibt Gender. Damit sind die Erwartungen, Konventionen und Rollenzuschreibungen gemeint, die mit dem biologischen Geschlecht in einer Gesellschaft verbunden sind. […] [Die Zeit, 15.06.2017, Nr. 25]
[…] Kampf um Gleichstellung aller Gender und Identitäten[…]. [Die Zeit, 27.02.2017 (online)]
In meinem privaten Umfeld wird derzeit das Thema Gender, also das soziale oder psychologische Geschlecht eines Menschen, heiß diskutiert. [Welt am Sonntag, 01.04.2012, Nr. 14]
Der Mensch ist nicht, was seine Biologie ihm vorschreibt – er handelt, er verhält sich, er agiert und erschafft erst dadurch seine geschlechtliche Identität, kurz Gender. [Spiegel, 15.05.2007 (online)]
[…] Angeblich männliche oder weibliche »Natureigenschaften« sind […] einerseits ideologische Zuschreibungen, andererseits Ausdruck geschlechtsspezifischer Sozialisationsverläufe und geschlechtlicher Arbeitsteilung. Unter dem Blick feministischer Sozialwissenschaften entpuppt sich Geschlecht im Sinne von »gender« als soziale Strukturkategorie. […] [Becker-Schmidt, Regina: Frauenforschung. In: Asanger, Roland u. Wenninger, Gerd (Hgg.) Handwörterbuch Psychologie, Berlin: Directmedia Publ. 2000, S. 899. Zitiert nach: Becker-Schmidt, Regina: Frauenforschung. In: Asanger, Roland u. Wenninger, Gerd (Hgg.) Handwörterbuch der Psychologie, Weinheim u. a.: Beltz 1980.] ungewöhnl. Schreibung

Thesaurus

Linguistik/Sprache
Synonymgruppe
Gender · gesellschaftliches Geschlecht · soziales Geschlecht · soziologisches Geschlecht
Unterbegriffe
Assoziationen
Zitationshilfe
„Gender“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Gender>, abgerufen am 10.07.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gendefekt
Gendatenbank
Gendatei
Gendarmeriestation
Gendarmerieposten
Gender-Mainstreaming
Gender-Stern
Gender-Sternchen
gendergerecht
Gendermainstreaming