Genehmigungsvorbehalt

WorttrennungGe-neh-mi-gungs-vor-be-halt
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Rechtssprache staatlicher Vorbehalt der Genehmigungspflicht

Typische Verbindungen
computergeneriert

unterliegen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Genehmigungsvorbehalt‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dazu gehört unter anderem ein verbesserter Schutz "national wertvoller öffentlicher Kulturgüter" sowie ein Genehmigungsvorbehalt bei der Einfuhr von "national bedeutsamem Kulturgut anderer Staaten".
Die Zeit, 01.02.2007 (online)
Künftig stehen alle Ausgaben jenseits der Routine unter Genehmigungsvorbehalt des Schatzmeisters.
Der Tagesspiegel, 17.05.2003
Um die Ausgaben zu senken, wollen die Kassen sämtliche ärztlichen Verordnungen, die der Sicherung der ambulanten Versorgung schwerkranker Patienten dienen, unter einen strikten Genehmigungsvorbehalt stellen.
Süddeutsche Zeitung, 25.04.1997
Demnach unterliegt jede einzelne Nebentätigkeit einem Genehmigungsvorbehalt - gegebenenfalls mit Auflagen.
Die Welt, 21.09.1999
Der Mieter darf einen Yorkshire-Terrier in seiner Mietwohnung halten, ohne daß der Vermieter sich auf einen mietvertraglichen Genehmigungsvorbehalt zur Tierhaltung berufen kann.
Bild, 22.05.1998
Zitationshilfe
„Genehmigungsvorbehalt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Genehmigungsvorbehalt>, abgerufen am 17.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Genehmigungsvermerk
Genehmigungsverfahren
Genehmigungspraxis
genehmigungspflichtig
Genehmigungspflicht
geneigt
Geneigtheit
General
general-
Generalablaß