Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Generalüberholung, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Generalüberholung · Nominativ Plural: Generalüberholungen
Aussprache [genəˈʀaːlʔyːbɐˌhoːlʊŋ]
Worttrennung Ge-ne-ral-über-ho-lung
Wortzerlegung general- Überholung
Wortbildung  mit ›Generalüberholung‹ als Grundform: generalüberholen
ZDL-Vollartikel

Bedeutungen

1.
vor allem von technischen Geräten und Einrichtungen   gründliche, umfassende Prüfung und Instandsetzung, das Beheben von Mängeln usw.
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: die fällige, geplante, jährliche Generalüberholung
als Akkusativobjekt: etw. benötigt, braucht eine Generalüberholung
als Dativobjekt: etw. einer Generalüberholung unterziehen
Beispiele:
Eine in zwei Jahren anstehende Generalüberholung sei bei diesem Fahrzeug nicht mehr wirtschaftlich, meinte er und plädierte für eine Ersatzbeschaffung. [Südkurier, 21.01.2014]
Die Raffinerie ist seit dem 19. April wegen der Generalüberholung stillgestanden. [OMV erwartet nach Unfall längere Raffinerie-Reparatur, 15.06.2022, aufgerufen am 15.06.2022]
Die »Gorch Fock« segelt derzeit […] auf ihrem ersten Auslandstörn seit der Sanierung […]. Die Generalüberholung des über 60 Jahre alten Dreimasters hat den Steuerzahler 135 Millionen Euro gekostet. [Norddeutsche Neueste Nachrichten, 16.12.2021]
Sie kaufen gebrauchte Notebooks und PCs aus Firmenbeständen auf, löschen mit zertifizierten Verfahren noch vorhandene Daten, unterziehen die Rechner einer Generalüberholung und bringen sie wieder in den Handel. [Refurbishing im Aufwind, 04.05.2018, aufgerufen am 31.08.2020]
Es gehe um einen Auftrag von fast 50 Millionen Euro zur Generalüberholung eines Kraftwerks in Belgrad. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 16.12.2006]
Nicht an den großen Generalüberholungen verdienen die Werkstätten, sie verdienen am kleinen Handgriff. [Spoerl, Alexander: Mit dem Auto auf Du. München: Piper 1953, S. 166]
2.
übertragen umfassende Neugestaltung
Kollokationen:
als Akkusativobjekt: etw. braucht eine Generalüberholung
als Dativobjekt: etw. einer Generalüberholung unterziehen
Beispiele:
Der Thinktank fordert eine »Generalüberholung« der Schuldenbremse, mehr Investitionen vor allem auf kommunaler Ebene und schlägt vor, sich statt fixer Schuldenquoten einen vollausgelasteten Arbeitsmarkt als Ziel zu setzen. [Frankfurter Rundschau, 25.02.2022]
Der Inspekteur des Heeres[…] hat seinen Soldatinnen und Soldaten in einem internen Schreiben jetzt eine Generalüberholung der Organisationsstruktur angekündigt. [Bundeswehr-Schreiben nennt geheime Details zur Neuaufstellung, 17.06.2022, aufgerufen am 17.06.2022]
Am Tag nach seinem Sieg bei den Europawahlen macht Matteo Salvini [Vorsitzender einer italienischen Partei] dort weiter, wo er zuvor aufgehört hatte. Er fordert eine Generalüberholung der europäischen Haushaltsregeln im Sinne Roms – also keine starren Sparvorgaben mehr, stattdessen will er mehr investieren. [Süddeutsche Zeitung, 28.05.2019]
Die EU‑Kommission sollte eine Art Einsatztruppe zusammenstellen, um der Regierung in Athen bei der notwendigen Generalüberholung des Staatswesens zur Hand zu gehen. [Die Zeit, 09.04.2014]
Wenn das in die Justizausbildungsordnungen der Länder übersetzt wird, könnte man in der Tat von einer Generalüberholung und nicht nur von partieller Reform sprechen. [Die Zeit, 19.04.1968]

letzte Änderung:

Thesaurus

Synonymgruppe
(optische) Verjüngung · Sanierung (von Grund auf) · komplette Überarbeitung · umfassende Sanierung · vollständige Umarbeitung  ●  Frischzellenkur  fig., veraltend · Generalüberholung  auch figurativ · Runderneuerung (Autoreifen)  auch figurativ · Totalrevision  juristisch, schweiz. · Verjüngungskur  fig.
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Generalüberholung‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Generalüberholung‹.

Zitationshilfe
„Generalüberholung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/General%C3%BCberholung>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Generalvollmacht
Generalvikariat
Generalvikar
Generalvertretung
Generalvertreter
Generalübernehmer
Generatianismus
Generatio aequivoca
Generation
Generationenbeziehung