Generalangriff

Grammatik Substantiv
Worttrennung Ge-ne-ral-an-griff
Wortzerlegung general-Angriff
eWDG

Bedeutung

Hauptangriff
Beispiel:
die Ordre ... die Gabriel für den Fall des Generalangriffes ausgearbeitet hatte [ WerfelMusa Dagh435]

Thesaurus

Synonymgruppe
Generalangriff · ↗Großangriff
Oberbegriffe
Synonymgruppe
Generalabrechnung  ●  Generalangriff  fig. · ↗Rundumschlag  fig.
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Generalangriff‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Generalangriff‹.

Verwendungsbeispiele für ›Generalangriff‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er sieht wie unter den Kommunisten einen Generalangriff auf den Glauben.
Die Zeit, 30.07.2012 (online)
Es sei so, als ob wieder ein Generalangriff gegen Österreich unternommen würde, um es zu zerschmettern und seine Freiheit zu beseitigen.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1936]
Die Landtags-Grünen witterten einen "Generalangriff auf die Rechte der Behinderten".
Süddeutsche Zeitung, 31.10.1996
So war der Grund gelegt für den Generalangriff, der konzentrisch von Gallien und Dalmatien aus geführt wurde.
Pflaum, Hans-Georg: Das römische Kaiserreich. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1963], S. 20686
Der Muskelkater ist nur eine Kinderkrankheit und der wütende Protest des steifen Knochengerüstes, weil mit dem Generalangriff auf seine »verknöcherten Untugenden« begonnen wurde.
Smolka, Karl: Gutes Benehmen von A - Z. In: Zillig, Werner (Hg.) Gutes Benehmen, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1957], S. 19061
Zitationshilfe
„Generalangriff“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Generalangriff>, abgerufen am 05.03.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Generalamnestie
Generalagentur
Generalagent
Generaladmiral
Generalabsolution
Generalarzt
Generalat
Generalaussperrung
Generalbass
Generalbassinstrument