Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Generalmajor

Grammatik Substantiv
Worttrennung Ge-ne-ral-ma-jor
Duden, GWDS, 1999

Bedeutungen

a)
dritthöchster Dienstgrad in der Rangklasse der Generale
b)
Offizier des Dienstgrads Generalmajor

Typische Verbindungen zu ›Generalmajor‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Generalmajor‹.

Verwendungsbeispiele für ›Generalmajor‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es gehe eher darum, militärische Gewinne zu machen, sagte der norwegische Generalmajor. [Die Zeit, 18.06.2012, Nr. 25]
Dem ehemaligen Generalmajor werden insgesamt sechs Fälle zur Last gelegt. [Süddeutsche Zeitung, 10.10.1997]
Sie ließen die Generalmajore fallen, als diese versuchten, ihre Vollmachten durch Gesetz bestätigt zu erhalten. [Roots, Ivan: Die englische Revolution. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1964], S. 1885]
Aus den Ausführungen dieses Generalmajors der Waffen‑SS möchte ich nur einen Satz zitieren. [o. A.: Einhundertsechsundneunzigster Tag. Dienstag, 6. August 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 5568]
Hierbei zeichnete sich Generalmajor Kirchheim durch vorbildlichen persönlichen Einsatz besonders aus. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1941]]
Zitationshilfe
„Generalmajor“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Generalmajor>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Generallinie
Generalleutnant
Generallandesarchiv
Generalkritik
Generalkonsulat
Generalmanager
Generalmusikdirektor
Generalnenner
Generalobere
Generaloberst