Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Generalsstreifen, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Generalsstreifens · Nominativ Plural: Generalsstreifen
Worttrennung Ge-ne-rals-strei-fen
Wortzerlegung General Streifen
eWDG

Bedeutung

roter Streifen an der Hose der Generalsuniform

Verwendungsbeispiele für ›Generalsstreifen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Mein Mandant hat eine Harmonie in sich, die tiefer wurzelt als äußerliche Ehren und vielleicht die Generalsstreifen. [Friedländer, Hugo: Der Beleidigungsprozeß des Berliner Stadtkommandanten, Generalleutnant z.D. Graf Kuno von Moltke gegen den Herausgeber der »Zukunft« Maximilian Harden. In: ders., Interessante Kriminal-Prozesse, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1920], S. 4029]
Ich erkannte eine russische Uniform, Orden und Ehrenzeichen, Generalsstreifen, ein freundliches Gesicht mit dunklen Augen. [Knef, Hildegard: Der geschenkte Gaul, Berlin: Ullstein 1999 [1970], S. 112]
Goldene Eichenlaubstickerei ziert die Kragenspiegel, drei Sterne prangen auf den Schulterklappen, rote Generalsstreifen markieren die Hosennaht. [Die Zeit, 18.03.1983, Nr. 12]
Zitationshilfe
„Generalsstreifen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Generalsstreifen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Generalsrang
Generalsekretärin
Generalsekretär
Generalsekretariat
Generalschlüssel
Generalstaatsanwalt
Generalstaatsanwaltschaft
Generalstab
Generalstabchef
Generalstabsakademie