Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Genesene, die oder der

Grammatik Substantiv (Femininum, Maskulinum) · Genitiv Singular: Genesenen · Nominativ Plural: Genesene(n)
Mit Pluralendung ‑n wird das Wort in der schwachen Flexion (bestimmter Artikel) und der gemischten Flexion (Indefinitpronomen, Possessivpronomen) gebildet, z. B. die, keine Genesenen, in der starken Flexion ist die Endung unmarkiert, z. B. zwei, einzelne Genesene.
Aussprache [gəˈneːzənə]
Worttrennung Ge-ne-se-ne
Grundformgenesen
Wortbildung  mit ›Genesene‹ als Erstglied: Genesenenstatus
Dieses Stichwort finden Sie im DWDS-Themenglossar zur COVID-19-Pandemie.
ZDL-Vollartikel

Bedeutung

Person, deren Gesundheitszustand (nach symptomatischem oder asymptomatischem Durchlaufen bzw. erfolgreicher Therapie einer Infektion, Krankheit) wiederhergestellt bzw. die nicht mehr infektiös (a) ist; Person, die nach einer (durch Krankheit hervorgerufenen) Schwächung wieder zu Kräften gekommen ist
siehe auch Rekonvaleszent
Beispiele:
»Die im Blutplasma von Genesenen vorhandenen Antikörper helfen schwer erkrankten Personen, die Infektion zu besiegen«, sagte Christof J[…], medizinischer Leiter der Blutspendezentrale für Wien, Niederösterreich und Burgenland. [Medikamente gegen Corona: Was wirkt, was nicht?, 16.10.2020, aufgerufen am 03.12.2020]
Wie wirksam sind die Impfstoffe? Wenn sich herausstellen sollte, dass die [SARS-CoV-2-Virus-]Variante B. 1.617 bei Genesenen oder Geimpften zu schweren Erkrankungen führt, wäre das ein Hinweis darauf, dass die Variante dem Immunsystem ausweichen kann. Sprich, die bisherigen Impfstoffe wären dann unwirksam. [Der Bund, 18.05.2021]
Zur Verblüffung der Ärzte und Schwestern weigerte sich die Genesene […], ihr Krankenlager zu räumen. [Der Spiegel, 16.06.2014]
[…] Verteidigungsminister Struck [will nach einer krankheitsbedingten] […] Abwesenheit sein Amt weiterführen. Er habe an einer Krankheit gelitten, »die man nicht leichtnehmen darf«, erläutert der Genesene auf der ersten Station seiner Sommerreise zu Bundeswehrstandorten. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 18.08.2004]
Nach überstandener Krankheit können die meisten Genesenen wieder ein normales Leben führen. Anfangs gibt es noch ein paar Tabus – Leistungssport sollte der Rekonvaleszent gerade nicht treiben und auch sonst ist bei anstrengenden Verrichtungen Mäßigung anger aten […]. [Die Zeit, 08.12.1978]
Genesene und Bürger, in deren Wohngemeinschaft Ruhrkranke oder ‑verdächtige sich befanden, werden […] aufgefordert, aus Gründen der Vorsicht bis zu 7 Tagen nach der Behandlung von Reisen Abstand zu nehmen und in dieser Zeit auch keine Besuche zu empfangen. […] Durch gewissenhafte persönliche Hygiene und Befolgung der Hygienevorschriften sollen alle Bürger dazu beitragen, das Auftreten infektiöser Darmerkrankungen zu verhindern. [Berliner Zeitung, 14.12.1962]

letzte Änderung:

Typische Verbindungen zu ›Genesene‹ (berechnet)

Dankgesang Zahl

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Genesene‹.

Zitationshilfe
„Genesene“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Genesene>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Genesende
Genese
Generosität
Generikum
Generierung
Genesenenstatus
Genesis
Genesung
Genesungsheim
Genesungskompanie