Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Genesungskompanie, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Genesungskompanie · Nominativ Plural: Genesungskompanien
Aussprache [gəˈneːzʊŋskɔmpaˌniː]
Worttrennung Ge-ne-sungs-kom-pa-nie
Wortzerlegung Genesung Kompanie1
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Militär militärische Einheit, bei der sich aus dem Lazarett entlassene Soldaten bei leichterem Dienst (vor dem Wiedereinsatz an der Front) erholen

Verwendungsbeispiele für ›Genesungskompanie‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Am Samstag, den 29. April war der Betrieb in der Genesungskompanie noch ganz normal. [Süddeutsche Zeitung, 20.04.1995]
Dank der guten Beziehungen wurden 1941 Soldaten einer Genesungskompanie aus Sonthofen als Bauhelfer abgestellt, so dass der erste deutsche Skilift 1942 in Betrieb gehen konnte. [Süddeutsche Zeitung, 21.12.2001]
Zitationshilfe
„Genesungskompanie“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Genesungskompanie>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Genesungsheim
Genesung
Genesis
Genesenenstatus
Genesene
Genesungskur
Genesungsprozess
Genesungsurlaub
Genesungswunsch
Genethliakon