Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Genever, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Genevers · Nominativ Plural: Genever
Worttrennung Ge-ne-ver (computergeneriert)
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

niederländischer Wacholderbranntwein

Verwendungsbeispiele für ›Genever‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Molle und Korn kosten 4 Mark, ein Genever nur 2 Mark. [Bild, 04.07.1998]
Gin ist ein entfernter Stiefzwilling von Genever – und was Whisky ist, weiß jeder bessere Herr. [Tucholsky, Kurt: Die beiden Flaschen. In: ders., Kurt Tucholsky, Werke – Briefe – Materialien, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1931], S. 7778]
Verlierer bei den Importschnäpsen waren Gin und Genever sowie amerikanischer Bourbon und irischer Whisky. [Der Spiegel, 05.05.1980]
Es sind auch ein paar Pils und ein paar Genever getrunken worden. [Der Tagesspiegel, 13.02.2004]
Und für jedes Tor, das für Holland fällt, gebe ich meinen Gästen einen holländischen Genever aus. [Süddeutsche Zeitung, 07.07.1998]
Zitationshilfe
„Genever“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Genever>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Genette
Genetiv
Genetiker
Genetik
Genethliakon
Genexpression
Genfood
Genforscher
Genforschung
Gengegner