Dieser Artikel ist nicht auf dem aktuellen Stand. Er wird im Rahmen des DWDS-Projekts von der Redaktion überarbeitet.

Genforscher, der

Die Schreibung mit Bindestrich Gen-Forscher findet sich in den Textsammlungen des DWDS belegt, entspricht aber nicht den Grundregeln der amtlichen Rechtschreibung (§37). Die ergänzende Regel §45 (1) lässt jedoch eine Bindestrichschreibung in den besonderen Fällen zu, bei denen einzelne Bestandteile hervorgehoben werden sollen, wie etwa auch bei Kann‑Bestimmung, Ich‑Erzählung, Soll‑Stärke oder Ähnlichem.
Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Genforschers · Nominativ Plural: Genforscher
Worttrennung Gen-for-scher
Wortzerlegung gen-Forscher
Ungültige Schreibung Gen-Forscher
Rechtschreibregeln Einzelfälle

Typische Verbindungen zu ›Genforscher‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Genforscher‹.

Verwendungsbeispiele für ›Genforscher‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Vor allem die Medizin wird von den Erkenntnissen der Genforscher profitieren, heißt es immer wieder.
Der Tagesspiegel, 14.04.2003
Bereits vor zehn Jahren hatten Genforscher damit begonnen, menschliche Gene in Tiere einzuschleusen.
Die Welt, 21.11.2000
Innerhalb der nächsten zehn Jahre soll es soweit sein, verkündete der Genforscher.
o. A.: Genforschung. In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 2000 [1999]
Das ist vielleicht eine Erklärung dafür, dass so viele Genforscher in den vergangenen Jahren in die Region gekommen sind.
Die Zeit, 23.03.2006, Nr. 13
Jeder Frau werden vier Embryonen eingepflanzt, kündigte der Genforscher an.
Bild, 19.06.2002
Zitationshilfe
„Genforscher“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Genforscher>, abgerufen am 26.11.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Genfood
Genexpression
Genever
Genette
Genetiv
Genforschung
Gengegner
genial
genialisch
Genialität