Genpolitik, die

Die Schreibung mit Bindestrich Gen-Politik findet sich in den Textsammlungen des DWDS häufig belegt, entspricht aber nicht den Grundregeln der amtlichen Rechtschreibung (§37). Die ergänzende Regel §45 (1) lässt jedoch eine Bindestrichschreibung in den besonderen Fällen zu, bei denen einzelne Bestandteile hervorgehoben werden sollen, wie etwa auch bei Kann‑Bestimmung, Ich‑Erzählung, Soll‑Stärke oder Ähnlichem.
Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Genpolitik · wird nur im Singular verwendet
Worttrennung Gen-po-li-tik
Wortzerlegung gen- Politik
Ungültige Schreibung Gen-Politik

Verwendungsbeispiele für ›Genpolitik‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Genpolitik, das hat man jetzt gemerkt, lässt sich leider nicht in griffige Slogans packen. [Der Tagesspiegel, 17.05.2001]
Kämpfer für eine industriefreundliche Genpolitik gibt es übrigens einige im Regierungsapparat. [Süddeutsche Zeitung, 06.12.2002]
Wenn Kritiker ihr vorhalten, die grüne Position bei Genpolitik teile sonst nur noch die Kirche, zuckt sie nur mit den Schultern. [Süddeutsche Zeitung, 19.05.2001]
Zwei CDU‑Politiker kritisieren die deutsche Genpolitik, aber mit unterschiedlicher Stoßrichtung. [Die Welt, 03.02.2004]
Auch in der Genpolitik ist Zypries näher bei Schröders Positionen als Däubler‑Gmelin. [Die Welt, 12.02.2004]
Zitationshilfe
„Genpolitik“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Genpolitik>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Genpflanze
Genpatent
Genozid
Genotypus
Genotyp
Genpool
Genprobe
Genraps
Genre
Genrebild